Thrillerfilme: Hochspannung bis zur allerletzten Sekunde

Thrillerfilme und Thriller MoviesThrillerHier sind sie an der genau richtigen Adresse, wenn sie auf der Suche nach Filmen des Thriller Genres sind. Diese Gattung hat enorm viele und vor allem gute Werke hervorgebracht, bei denen Hochspannung bis zur letzten Sekunde garantiert wird. Der Begriff Thriller stammt aus dem Englischen und kann frei übersetzt werden mit “spannender Film”. Genauer aber bedeutet der Begriff so viel wie Erregung und Schauer. Kurzum: Ein Thriller sorgt dafür, dass der gesamte Körper angespannt ist, da die Thrillerfilme die gesamte Zeit über in einem unaufgelösten Status bleibt und sich erst zum Ende hin entspannt. Ein solcher Film beginnt mit einem Geschehnis, das den restlichen Film über behandelt wird. Das kann beispielsweise ein Mord sein. Das Genre setzt dann auf kontinuierliche Spannung, sodass der Zuschauer bis zum Schluss im Unklaren darüber gehalten wird, wie sich alles entwickeln wird. Ein guter Thriller sorgt auch dafür, dass nach dem Film das Herz noch einige Zeit schneller schlagen wird.

The Tutor [dt./OV]

The Tutor

In der schillernden Welt der Reichen und Mächtigen an der US-Ostküste hat Nachhilfelehrer Ethan, gespielt von Garrett Hedlund, sich einen Namen gemacht. Im Psychothriller „The Tutor“ aus dem Jahr 2023 findet Ethan sich in einer gefährlichen Begegnung wieder, die sein Leben und das seiner schwangeren Frau Annie, dargestellt von Victoria Justice, bedroht. Als er den unheimlich wirkenden Teenager Jackson, verkörpert von Noah Schnapp, unterrichtet, beginnen Ethans Probleme. Ein Thriller, der in die dunklen Ecken der menschlichen Psyche eintaucht.

Black Swan

Black Swan

"Black Swan" ist ein intensiver Psychothriller, der die dunkle Seite des Balletts erkundet. Die Hauptfigur, Nina Sayers, gespielt von Natalie Portman, strebt nach der Hauptrolle im "Schwanensee". Dabei stößt sie an ihre psychischen Grenzen, kämpft mit Rivalität und wird von Halluzinationen geplagt, die ihre Wahrnehmung von Realität verwischen.

Haunted - Haus der Geister

Haunted – Haus der Geister

"Haunted – Haus der Geister" ist ein Horror-Thriller aus dem Jahr 1995, der die Geschichte von Professor David Ash erzählt, einem Skeptiker der Parapsychologie, der versucht, übernatürliche Phänomene im Edbrook House zu entlarven. Dabei stößt er auf eine verworrene Familiengeschichte und unerklärliche Ereignisse, die seine Überzeugungen herausfordern.

mother! [dt./OV]

Mother!

"Mother!" von Darren Aronofsky ist ein intensiver Psychothriller, der die Geschichte eines Schriftstellers und seiner Frau erzählt, die in einem abgeschiedenen Landhaus leben. Ihre ruhige Existenz wird gestört, als unerwartete Gäste eintreffen und ihr Heim übernehmen, was zu einer eskalierenden Reihe von Ereignissen führt, die ihre Beziehungen und ihr Leben auf die Probe stellen.

Extremely Wicked, Shockingly Evil And Vile

Extremely Wicked, Shockingly Evil And Vile

"Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile" erzählt die komplexe Geschichte von Ted Bundy, dargestellt von Zac Efron, aus der Sicht seiner langjährigen Freundin Liz, gespielt von Lily Collins. Der Film zeigt, wie Liz sich mit der schockierenden Wahrheit auseinandersetzen muss, dass ihr Lebensgefährte ein Serienmörder ist, während sie gleichzeitig versucht, ihre eigene Identität und Sicherheit zu wahren.

Das Parfum [dt./OV]

Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders

"Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders" folgt Jean-Baptiste Grenouille, einem Mann mit einem herausragenden Geruchssinn, der im dreckigen Paris des 18. Jahrhunderts aufwächst. Sein Talent führt ihn in die tödliche Welt der Parfumherstellung, wo seine Obsession, den perfekten Duft zu kreieren, dunkle Wege nimmt.

Déjà Vu - Wettlauf gegen die Zeit

Déjà Vu – Wettlauf gegen die Zeit

"Déjà Vu - Wettlauf gegen die Zeit" folgt ATF-Agent Doug Carlin, der nach einer Fährexplosion in New Orleans ermittelt. Dabei stößt er auf eine weibliche Leiche, die vor der Explosion ermordet wurde. Carlin nutzt fortschrittliche FBI-Technologien, um die Verbindung zwischen Mord und Anschlag zu untersuchen und stellt fest, dass er die Vergangenheit vielleicht beeinflussen kann.

The Contractor - Doppeltes Spiel

The Contractor – Doppeltes Spiel

"The Contractor – Doppeltes Spiel" zeigt Wesley Snipes als James Dial, einen ehemaligen CIA-Scharfschützen, der zurückgerufen wird, um eine gescheiterte Mission zu vollenden. In London soll er einen Terroristen ausschalten, gerät aber selbst in eine Falle, die ihn zum Gejagten macht. Seine Flucht und der Kampf um Gerechtigkeit bilden den Kern dieses Action-Thrillers.

Wind River [dt./OV]

Wind River

"Wind River" verwebt die Suche nach Gerechtigkeit mit der rauen Landschaft Wyomings. Wildhüter Cory Lambert stößt auf die Leiche einer jungen Frau, woraufhin er und FBI-Agentin Jane Banner sich durch Schnee und Schweigen kämpfen, um die Wahrheit aufzudecken. Ihre Ermittlung offenbart nicht nur einen grausamen Mord, sondern auch die tiefe Spaltung einer Gemeinschaft.

The Ledge - Am Abgrund

The Ledge – Am Abgrund

"The Ledge – Am Abgrund" ist ein packender Thriller, der die Zuschauer in einen intensiven Konflikt zwischen Glaube und Vernunft führt. Durch die Augen des Polizisten Hollis Lucetti und des verzweifelten Gavin Nichols entfaltet sich eine Geschichte über persönliche Dilemmata, Liebe und die Konsequenzen extremer Glaubensansichten, die in einer gefährlichen Konfrontation auf dem Dach eines Hochhauses gipfelt.

Thrillerfilme haben eine lange Tradition

Genau wie auch andere Gattungen hat auch der Thriller eine lange Tradition, wenn es um das Kino geht. Viele gute Filme stammen schon aus den vierziger Jahren. Alfred Hitchcock ist ein Name, der eng mit dem Genre in Verbindung steht. Dabei gibt es auch viele Überschneidungen mit anderen Genres. Beispielsweise dem Kriminalfilm. Jedoch ist es keinesfalls so, dass der Zuschauer in einem Thriller nicht wüsste, wer der Antagonist ist. Es geht vielmehr darum, dass die Spannung sich dadurch aufbaut, dass zwischen den Charakteren im Film ein Wettrennen entsteht und nicht klar wird, wie diese Figurenkonstellationen am Ende aufgelöst werden. Gewalt ist in solchen Filmen oftmals ein wichtiger Faktor, aber nicht ausschließlich. Zumindest gibt es auch in Psychothrillern das Spiel mit den Nerven, ohne dass jemals eine Waffe zum Vorschein kommen muss.

Thriller Movies haben hohe Ansprüche

Letztendlich haben natürlich viele Filme den Anspruch, dass sie spannend inszeniert sind. Thriller treiben diesen Anspruch aber auf die Spitze und wollen eine Spannung erzeugen, die kaum noch auszuhalten ist. Das geschieht auch häufig dadurch, dass für den Zuschauer unangenehme Szenen zu sehen sind, bei denen eben nicht der strahlende Held um die Ecke kommt, um für Rettung in letzter Sekunde zu sorgen. Ohnehin sollten sie beim Thriller nicht unbedingt immer ein Happy End erwarten. Das macht aber einen Teil der Spannung aus, da es eben keine Garantie dafür gibt, dass am Ende eine feuchtfröhliche Stimmung herrschen wird. Zuweilen sind Thriller sogar enorm bedrückend und hinterlassen Zuschauer, die auch noch Stunden nach der Sichtung vieles zum Nachdenken haben. Wenn dieses Genre ganz nach ihrem Geschmack ist, finden sie hier in den Reviews auf jeden Fall viele gute Filmvorschläge.

X