Mein neues bestes Stück

Jeanne ist die Lust auf das männliche Geschlecht im Film „Mein neues bestes Stück“ vergangen, nachdem ihr Mann Anton sie wegen einer anderen verlassen hat. Umso größer das Entsetzen, als sie eines Morgens aufwacht und zwischen ihren Beinen ein männliches Geschlechtsteil baumelt.

Dauer: 98 Min.
FSK: ab 12 Jahren
Jahr:
Regie: Audrey Dana
Produzenten: Christine De Jekel, Olivier Delbosc, Marc Missonnier
Hauptdarsteller: Audrey Dana, Christian Clavier, Eric Elmosnino
Nebendarsteller: Alice Belaïdi, Antoine Gouy, Joséphine Drai
Genre: Komödie & Unterhaltung
Studio: Proximus, Versus Production
Sprachen: Deutsch, Français

Ihr Gynäkologe steht vor einem Rätsel und Jeanne versucht so gut es geht, es vor anderen Menschen zu verbergen. Es ist jedoch nicht so einfach, denn mit dem männlichen Attribut, schleichen sich andere Gewohnheiten ein, die die junge Frau vorher nicht hatte.

Doch das anfangs störende Übel mit Eigenleben scheint auch sein Gutes zu haben. Mit geballter Dosis Testosteron wird aus der schüchternen und unsicheren Architektin plötzlich eine selbstbewusste Frau…

Besetzung / Darsteller, Regie und Drehorte

Mein neues bestes Stück„, eine französische Komödie, entstammt der Feder der Drehbuchautorin, Schauspielerin und Regisseurin Audrey Dana. Ihren Durchbruch als Schauspielerin hatte Dana im Jahr 2007 mit dem Thriller „Roman de gare“ von Claude Lelouch. Sie erhielt dafür eine Nominierung für den César und wurde mit dem Romy-Schneider-Preis ausgezeichnet. Nach der Komödie „French Woman“ ist „Si j’étais un homme“ (Originaltitel), der zweite Film in der Audrey Dana als Regisseurin fungiert und das Drehbuch übernahm.

Produzenten der Komödie waren Olivier Delbosc und Marc Missonnier. Den Soundtrack komponierte der französische Pianist Emmanuel von Orlando. Hinter der Kamera stand Nicolas Brunet. Premiere feierte „Mein neues bestes Stück“ am 20. Januar 2017 in den französischen Kinos mit einer Lauflänge von 96 Minuten.

Das Schauspieler-Ensemble bestand aus brillanten Darstellern der französischen Filmbranche. In der Rolle der Jeanne zu sehen war Audrey Dana. Die Figur des Merlin übernahm Éric Elmosnino („Gainsbourg – Der Mann, der die Frauen liebte“). Christian Clavier („Monsieur Claude und seine Töchter“) spielte den Arzt Dr. Pace. Alice Belaidi(„Fleurs du mal“) verkörpert Jeannes Freundin Marcelle.

Handlung & Story vom Film „Mein neues bestes Stück“

Mein Name ist Jeanne und mein Leben entwickelte sich zu einem Alptraum… Jeanne ist 38 Jahre, scheinbar glücklich verheiratet, Mutter zweier Kinder und übt einen Beruf als Architektin aus. Ihr fehlt es an nichts und sie ist zufrieden mit ihrem Dasein.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Doch das Schicksal meint es nicht gut mit ihr. Eines Tages kommt ihr Ehemann Anton nach Hause und eröffnet ihr beim gemeinsamen Essen, dass er eine andere Frau kennen und lieben gelernt habe. Und damit nicht genug, ist die Rivalin auch noch schwanger und auf das gemeinsame Sorgerecht für die Kinder will der Ex keinesfalls verzichten.

Trotz aller Kampfbereitschaft verliert Jeanne den Sorgerechtsstreit und kann ihre Kinder nun nur noch alle zwei Wochen sehen. Auch im Büro läuft es im Augenblick nicht wie es soll. Durch ihre unsichere Art kann sie weder bei ihrem Vorgesetzten noch bei den Kollegen punkten. Wütend beschließt sie in Zukunft das männliche Geschlecht links liegen zu lassen. Denn wie ihr Vater schon sagte: „Mit Penis geht alles viel leichter.“ Hätte sie gewusst, was geschieht, nie wären ihr diese Worte über die Lippen gekommen…

In einer Nacht mit Blitz und Donner erwacht Jeanne. Um sich zu erleichtern, macht sie sich auf den Weg zum WC. Sie erledigt ihr Geschäft im Stehen und wankt schlaftrunken wieder zurück ins Bett. Und es dauert eine Weile, bis sie die Situation begreift. Zwischen ihren Beinen befindet nun ein männliches Geschlechtsteil.

Völlig überfordert mit dieser Lage konsultiert sie ihren Gynäkologen Dr. Pace. Das neue Attribut, ist nicht nur in Sachen Bekleidung kompliziert oder in die richtige Position beim Fahrradfahren zu bringen, aus unerfindlichen Gründen schmerzt das baumelnde Etwas. Doch Dr. Pace kann Jeanne nur Ratschläge geben, wie durch Masturbieren bei dieser neuen Errungenschaft Druck abzubauen, um den Schmerzpegel zu senken. Auch ihre Freundin Marcelle weiht sie in ihr Geheimnis ein, doch auch sie kann ihr nicht wirklich helfen. Bleibt also wirklich nur noch Bangkok?

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Jeanne bemerkt zudem mit Unbehagen, dass sie sich immer mehr zu dem weiblichen Geschlecht hingezogen fühlt, besonders wenn es erotisch gekleidet ist. Ja, sie erfährt ungewollt immer mehr über das Phänomen Mann.

Doch so viele Nachteile und Probleme dieser Penis auch bereitet. Einen Vorteil hat er. Jeannes Innenleben verändert sich. Sie wird selbstbewusster und stärker. Endlich zollen ihr die Arbeitskollegen Respekt und der unnahbare Macho Merlin zeigt plötzlich Interesse an der jungen Frau. Bei einem Feierabendbier kommen sie sich im Gespräch näher und Jeanne ist überrascht, wie sehr sie sich in ihren Mitarbeiter getäuscht hat.

Hat sie die Männer doch falsch eingeschätzt? Und was wird aus ihrem neuen besten Stück?

Fazit & Kritiken zum Film „Mein neues bestes Stück“

Die Komödie „Mein neues bestes Stück“ erzählt die Geschichte von Jeanne, die urplötzlich mit einem Penis gesegnet wird. Und es ist offensichtlich, das männliche Attribut verkompliziert ihr Leben auf grausamste Weise, da sie keinerlei Ahnung hat, was sie damit anfangen soll. Die Komödie prägen drei unterschiedliche Charaktere. Großartig spielt Audrey Dane die gestresste und unsichere Mutter, die im Verlauf des Filmes lernt Selbstvertrauen aufzubauen.

Merlin, verkörpert von Eric Elmosnino ist ein Arbeitskollege von Jeanne. Im Betrieb mimt er den Macho, doch privat ist er alleinerziehender Vater von vier Kindern und ein liebevoller Mann. Der dritte im Bunde Christian Clavier, ein Gynäkologe, der in seiner tollpatschigen Art versucht Jeanne zu helfen. Alle drei Schauspieler harmonieren großartig in ihrem Zusammenspiel.

Die Komödie wurde für das Internationale Comedy Film Festival Alpe D’huez ausgewählt. Die internationalen Kritiken für „Mein neues bestes Stück“ fielen mittelmäßig aus.

Der Film von Andrey Dane ist eine sympathische Geschichte, in der es der Filmemacherin gelingt, ihren Wunsch nach der Gleichberechtigung der Geschlechter zu vermitteln. Die schauspielerische Leistung ist brillant, so dass der Film dem Zuschauer Unterhaltung mit Spaßfaktor bietet.

X