Die 5 besten Möglichkeiten im Internet nebenberuflich Geld zu verdienen

Nebenjobs sind eine fantastische Möglichkeit, um zusätzlich etwas Taschengeld zu verdienen. Die 450-Euro-Jobs sind aber auch besonders lukrativ, da sie begünstigt gesteuert werden und letztendlich mehr vom Verdienst übrig bleibt. Nahezu jeder hat heutzutage mit dem riesigen Angebot der Nebenjobs die Chance, mit Spaß, ohne großen Aufwand und flexiblen Arbeitszeiten lukratives Zusatzeinkommen zu erzielen und so die Kontrolle über das eigene Geld zu steigern. Welche Möglichkeiten die besten zum Geld verdienen im Internet sind, zeigen wir.

Online schnelles Geld verdienen mit Umfragen

Geld verdienen im Internet mit Umfragen beantwortenEs gibt unzählige interessante Nebenjobs, für die nicht einmal der Gang vor die Tür notwendig ist. Die Online Nebenjobs haben sich zu einem echten Geheimtipp gemausert und sind ganz leicht am PC, über das Smartphone oder Tablet auszuführen. Beliebt ist vor allem ein Klassiker: die Teilnahme an Umfragen. Ganz entspannt von der Couch aus auf eines der vielen Portale einloggen und innerhalb weniger Minuten Geld verdienen. Ja, das geht ganz leicht, sogar ohne große Vorkenntnisse und gemütlich bei der Tasse Tee.

So funktioniert die Teilnahme an Umfragen online ganz leicht

An Umfragen online teilnehmen funktioniert ganz einfach. Es gibt unzählige Anbieter, bei denen sich die User meist sogar kostenlos anmelden können. Dann gibt es immer wieder kleine Aufgaben, beispielsweise in Form von Umfragen oder Tests. Die Antworten dienen beispielsweise zur Erhebung bei Meinungsumfragen oder als Feedback für Hersteller und ihre Produkte. Dafür winken dann entweder lukrative Verdienstmöglichkeit in Form von Bargeld oder fantastischen Einkaufsgutscheinen sowie anderen Sachprämien.

Onlineredakteur werden – schreiben und damit Geld verdienen

Geld verdienen im Internet als Online-RedakteurWer gerne schreibt und über seine Erfahrungen berichtet, der kann auch das für seinen Nebenverdienst nutzen. Viele (lokale) Zeitungen suchen beispielsweise hin und wieder Redakteure, die auf der eigenen Website News oder Ratgeber veröffentlichen. Dafür brauchen die Schreiber häufig nicht einmal eine umfangreiche Vorkenntnis, sondern stattdessen steht die Passion für das Erzählte im Fokus. Auch über regionale Portale suchen immer wieder nach interessierten Usern, die beispielsweise Gastartikel veröffentlichen und über ihre Erfahrungen mit bestimmten Themen oder Produkten berichten. Wie wäre es damit, ein Taschengeld zu verdienen und noch dazu anderen mit der Berichterstattung vielleicht bei der Produktauswahl zu helfen oder nützliche Tipps zu geben?

So klappt es als Onlineredakteur

Um als Onlineredakteur durch zu starten, reicht häufig schon ein Blick auf aktuelle Online Stellenangebote bei der örtlichen Tageszeitung oder bei verschiedenen Online Portalen. Die Bewerbung ist erfahrungsgemäß meist ebenso unkompliziert und lässt sich innerhalb von wenigen Sekunden online erstellen. Die Verdienstmöglichkeiten sind abhängig vom Vergütungsmodell. Einige Portale bieten beispielsweise eine Bezahlung pro Artikel, andere wiederum spendieren Gutscheine oder beteiligen die Redakteure an den Verdienstmöglichkeiten durch die Klickanzahl für den Artikel.

Instagram & Co: Wie wäre es mit dem Blogger-Style?

Geld verdienen im Internet mit InstagramAlle, die soziale Medien für sich entdeckt haben und gerne Fotos machen und ihr Leben mit anderen teilen, können auch mit Instagram und Co. für den Nebenverdienst zum Geld verdienen im Internet nutzen. Facebook, Instagram oder Twitter sind aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken und stehen wie kaum ein anderes Medium für Interaktion mit der Community und Teilen von Eindrücken, Fotos, Videos und vielem mehr. Wer eine bestimmte Anzahl eher dem Follower bei Instagram oder Facebook hat, der wird häufig auch für viele Firmen interessant und kann beispielsweise als Werbepartner online Geld verdienen. Über ein Produkt berichten, es anderen in der Community empfehlen oder über Urlaubserlebnisse schreiben – ja, all das kann für einen echt lukrativen Nebenverdienst sorgen.

Wie werde ich zum Instagram-Star?

Es gibt kein Pauschalrezept, wie das Instagram-Profil als Nebenverdienstmöglichkeit genutzt werden kann. Wichtig ist es, dass eine bestimmte Anzahl Follower vorhanden ist, die natürlich nicht Fake sein oder gekauft sein dürfen. Follower werden immer dann auf ein Profil aufmerksam, wenn es bestimmten informativen und unterhaltsamen Content liefert. Ganz egal, ob es dabei um Mode, Beauty, Wellness, Reisen und vieles mehr geht – Instagram ist eine virtuelle Spielwiese für alle, die sich gerne durch andere inspirieren oder selbst sogar andere an ihrem Leben teilhaben lassen möchten.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Die Verdienstmöglichkeiten bei Instagram und anderen sozialen Medien können deutlich variieren, wobei die echten Instagram-Stars mit einem Post im fünf- bis sechsstelligen Bereich verdienen können. Allerdings werden dann auch Follower-Zahlen im Millionenbereich von den Werbepartnern gefordert. Wer allerdings schon mit einem kleinen Nebenverdienst zufrieden ist, der kann mit einem Instagram-Profil und Spaß an sozialen Netzwerken auch spielend leicht mit dem Smartphone oder Tablet Geld verdienen.

Nebenverdienst und Spielspaß kombinieren: in Online Casinos spielen

Geld verdienen mit Casino spielenSpaß beim Online Nebenverdienst haben Spieler in einem Casino beispielsweise auch. Was viele vielleicht noch gar nicht wissen: Auch in einem Online Casino lässt sich ein Nebenverdienst erspielen. Dafür brauchen die Spieler kaum Erfahrung, stattdessen steht die Spielfreude im Fokus. Wer will, der kann sich auch als neu registrierter User attraktive Bonusangebote in den Casinos sichern und damit die Tür zu noch mehr Gewinnmöglichkeiten aufstoßen. Ein bester Online Casino Bonus mit Einzahlung steht häufig bei renommierten Online Casinos schon ab geringen Einzahlungsbeträgen zur Verfügung. Warum nicht einen gemütlichen Spieleabend auf der Couch anders machen? Statt Brettspiele gibt es fantastische Slots, Jackpot-Spiele oder Tischspiele in klassischer Casino-Manier. Wer richtig Glück hat, kann sich so auf leichte Weise schnell einen Nebenverdienst sichern und muss dafür noch nicht einmal ein schickes Casino-Outfit tragen. Wie wäre es, gemütlich die Füße nach einem anstrengenden Tag hoch zu legen, ein Glas Wein zu genießen und dem Online Casino einem Besuch abzustatten?

Glücksspiel – auch für Anfänger ganz easy

Der Besuch im Online Casino ist nicht nur etwas für Profis, sondern auch Anfänger können ganz leicht an den virtuellen Spieltischen und Automaten Platz nehmen. Die Anmeldung findet ganz leicht online statt und ist häufig in Sekundenschnelle abgeschlossen. Die Casinos bieten den Spieler ganz leichte Zugangsvoraussetzungen, häufig sogar Freispiele. Mit ein paar Tipps lassen sich die Freispiele noch effizienter einsetzen. Damit der Einstieg besonders leicht gelingt, können die Spieler meist sogar mit virtuellem Guthaben starten, womit sie jedoch keinen echten Nebenverdienst erzielen.

Online Nebenjob als virtuelle Assistenz

Geld verdienen als virtuelle AssitenzFür alle, die keine Leidenschaft für Spielspaß oder soziale Netzwerke haben, gibt es unzählige weitere Nebenjobmöglichkeiten online. Dazu gehört beispielsweise auch die virtuelle Assistenz. Schon mal etwas von der virtuellen Sekretärin oder dem virtuellen Support gehört? Auch das ist eine spannende Möglichkeit, um in der neuen digitalen Welt ganz leicht einen Nebenverdienst zu erzielen. Virtuelle Assistenten sind gefragter denn je, denn sie sind die guten Seelen im Hintergrund. Für viele Anbieter und Shops beantworten sie beispielsweise E-Mails, organisieren Events und vieles mehr. Das Tätigkeitsfeld ist dabei ganz vielfältig. Die virtuellen Assistenten sind häufig auch hauptberuflich im Einsatz, wobei die Nebenjobs in diesem Bereich aufgrund der einfachen Zugangshürden online ebenso beliebt sind. Meist können sich die virtuellen Assistenten ihre Arbeitszeit frei einteilen und haben damit einen flexiblen Nebenjob, der noch dazu gutes Geld einbringt. Je nachdem, wie das Vergütungsmodell gestaltet ist, können die virtuellen Assistenten pro Stunde bis zu 15 Euro oder mehr verdienen.

Tipp: Selber Initiative ergreifen

Wer mit seinem Online Nebenjob vielleicht nur kurzweilig die Urlaubskasse aufbessern möchte, der muss nicht zwangsläufig auf die Suche nach Stellenangeboten gehen. Wie wäre es, selbst aktiv zu werden und beispielsweise nicht mehr benötigte Kleidungsstücke oder andere Dinge zu verkaufen? Fast jeder hat doch im Keller oder im Kleiderschrank etwas, was er nicht mehr benötigt, oder? Einfach mal auf die Suche gehen, denn es kann sich durchaus lohnen, die verborgenen Schätze beispielsweise bei eBay zu verkaufen, und damit das Taschengeld ganz leicht im Handumdrehen aufzubessern und noch dazu den neuen Besitzern damit eine Freude zu machen.

X