Modelleisenbahn: Für jedes Alter ein tolles Hobby

Auch wenn nicht jeder diesem Hobby nachgeht, wird wohl jeder wissen, was mit der Modelleisenbahn gemeint ist. Letztendlich handelt es sich um Nachbildungen von echten Eisenbahnen, Strecken und der entsprechenden Natur und Bahnhöfen. Modellbau ist ein überaus beliebtes Hobby und für Züge können sich ebenfalls viele Menschen begeistern. Bei Modelleisenbahnen kommen diese beiden Vorlieben zusammen. Manche bauen bei sich zu Hause ganze Landschaften, in denen sie die Züge auf die Strecke schicken. Andere besuchen dagegen gerne Orte, an denen es entsprechende Modellbahnen gibt. Es gibt in jedem Fall viel zu Modelleisenbahnen zu wissen, die es schon seit dem 18. Jahrhundert gibt. In diesem Artikel gibt es alle wichtigen Informationen zusammengefasst.

Die Faszination der Modelleisenbahn

In gewisser Weise entwickeln sich Modelleisenbahnen und Eisenbahnen parallel zueinander. Für Eisenbahnen, bzw. Dampfwagen als deren Vorläufer, brauchte es auch Modelle, die entsprechend mit kleineren Modellen gebaut wurden. Schnell zeigte sich, dass man daran auch Gefallen finden könnte und nicht nur Kinder ihren Spaß damit haben würden. 1784 wurde schon ein solches Modell von William Murdock entwickelt, einem Ingenieur aus England. Spätestens aber seit dem 19. Jahrhundert wurden regelmäßig solche Modelle gebaut und es entwickelte sich daraus ein Hobby. Elektrisch wurden die ersten Eisenbahnmodelle ab 1882. Zu dieser Zeit gründeten sich auch viele Firmen, von denen heute noch einige bekannt sind.

Schon früh haben die kleinen Eisenbahnen eine große Faszination ausgelöst. Immerhin waren es auch technische Spielzeuge, die es so in dieser Form vorher nie gegeben hat. Lange Zeit waren sie die einzigen elektronischen Spielzeuge, die heute so normal geworden sind. Kinder können schnell fasziniert werden, doch auch Erwachsene haben viel Freude daran. Das erklärt auch, warum Modelleisenbahnen über die vielen Jahrzehnte technisch immer weiterentwickelt worden sind und heute ein Hobby mit sehr großer Gemeinschaft bilden. Wer erst einmal von der Faszination angesteckt wurde, kann gar nicht mehr loslassen.

Wie mit dem Hobby anfangen?

Wenn die Lust erst einmal da ist, selbst mit Modellbau und Miniatur-Eisenbahnen anzufangen, ist man sehr motiviert. Doch gerade für Einsteiger besteht dann die Frage: Wo und wie eigentlich anfangen? Letztendlich gibt es dafür keine einheitliche Antwort, denn erlaubt ist, was Spaß macht und natürlich auch der Geldbeutel hergibt. Das Hobby muss zwar nicht viel kosten, aber nach oben hin sind die Grenzen doch schon sehr luftig.

Wie mit dem Hobby anfangen?

Im ersten Schritt empfiehlt es sich, für einen Platz zu sorgen, an dem die Bahn aufgebaut werden kann. Das kann ein Tisch sein, optimalerweise ist es aber eine eigene Platte, die womöglich sogar in einem eigenen Raum steht. Danach kann man sich mit den technischen Faktoren beschäftigen, da es unterschiedliche Größen und Maßstäbe gibt. Und dann kann man auch schon anfangen. Informationen gibt es im Internet, im Fachhandel und natürlich auch in Hobby-Gemeinschaften, die stets gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Technische Unterschiede bei Modellbahnen

Technische Unterschiede bei ModellbahnenIn erster Linie kann man Modelleisenbahnen nach ihrer Größe unterscheiden. Generell werden sie in Maßstäben angegeben. Beispielsweise 1:87. Das bedeutet, dass das Modell um 87-mal kleiner als das Original ist. Sollte man nun eine Platte von drei Metern Länge haben, entspräche das bei diesem Format in der Realität 261 Meter Länge. Entsprechend könnte der Maßstab doch zu groß sein, um realistisch einen ganzen Bahnhof – geschweige denn eine Kleinstadt mit Landschaft – darzustellen. Allerdings bleibt es auch jedem selbst überlassen, ob er alles in einem Maßstab halten will oder auch freier agieren möchte.
 
Es gibt viele verschiedene Maßstäbe, die man auch anhand von Nenngrößen unterscheiden kann. Die erste Größe ist 2/II und hat einen Maßstab von 1:22,5. Danach folgt 1/I mit 1:32. Weiter geht es mit 0, S, 00, H0, TT, N und Z. Letzteres ist der kleinste Maßstab, den es auf dem Markt gibt und er beträgt 1:220. Zu jedem Maßstab gibt es verschiedene Maße für die Spuren. Beträgt die Normalspur bei der Größe 2 64 Millimeter, sind es bei der Größe H0 16,5 Millimeter. Die unterschiedlichen Größen sind teilweise unterschiedlich stark auf den internationalen Märkten vertreten.

Wo die Modelleisenbahn kaufen?

Man hat sich dazu entschieden, mit dem Sammeln und Bauen von Eisenbahnen und Modellbau zu beginnen, doch wo genau bekommt man die Materialien und Züge eigentlich her? Es gibt unterschiedliche Möglichkeit, wie man sein hart verdientes Geld in das liebste Hobby umwandeln kann.

Modeleisenbahn online kaufen

Eine bequeme Option ist natürlich, dass man die entsprechenden Sachen online kauft. Dazu gibt es Fachgeschäfte, die auch eigene Internet Auftritte haben, oder auch allgemeine Shops, bei denen sich aber auch Materialien für Modelleisenbahnen finden lassen.

Hersteller/Modell
Märklin 29199 – Startpackung Jim Knopf und die Wilde 13

Märklin 29468 – Digital-Startpackung Schwedischer Güterzug

Trix 21528 – Digital-Startpackung Güterzug Epoche III

LGB 90463 – Gartenbahn Starterset Klemmbausteinzug

Produktbild
Märklin start up Maerklin 29199 H0 Startpackung Jim Knopf und die Wilde 13

Märklin 29468 - Digital-Startpackung Schwedischer Güterzug Epoche 6, Spur H0 Modelleisenbahn, viele Soundfunktionen, mit Mobile Station C-Gleis Schienen, 49.9 x 3.5 x 5 cm

Trix 21528 - Digital-Startpackung Güterzug Epoche III, Spur H0 Modelleisenbahn, viele Soundfunktionen, mit Mobile Station und C-Gleis Schienen

LGB – 90463 Gartenbahn Starterset Klemmbausteinzug mit Lokomotive und zwei Waggons, Outdoor-Eisenbahn, Spur G, 74.9 x 54.1 x 15.49 cm

Spurgröße
H0

H0

H0

G

Altersempfehlung
ab 3 Jahren

ab 15 Jahren

ab 15 Jahren

ab 15 Jahren

Maßstab
1:87

1:87

1:87

1:22,5

Preis
144,95 EUR

314,90 EUR

299,00 EUR

245,99 EUR

Hersteller/Modell
Märklin 29199 – Startpackung Jim Knopf und die Wilde 13

Produktbild
Märklin start up Maerklin 29199 H0 Startpackung Jim Knopf und die Wilde 13

Spurgröße
H0

Altersempfehlung
ab 3 Jahren

Maßstab
1:87

Preis
144,95 EUR

Hersteller/Modell
Märklin 29468 – Digital-Startpackung Schwedischer Güterzug

Produktbild
Märklin 29468 - Digital-Startpackung Schwedischer Güterzug Epoche 6, Spur H0 Modelleisenbahn, viele Soundfunktionen, mit Mobile Station C-Gleis Schienen, 49.9 x 3.5 x 5 cm

Spurgröße
H0

Altersempfehlung
ab 15 Jahren

Maßstab
1:87

Preis
314,90 EUR

Hersteller/Modell
Trix 21528 – Digital-Startpackung Güterzug Epoche III

Produktbild
Trix 21528 - Digital-Startpackung Güterzug Epoche III, Spur H0 Modelleisenbahn, viele Soundfunktionen, mit Mobile Station und C-Gleis Schienen

Spurgröße
H0

Altersempfehlung
ab 15 Jahren

Maßstab
1:87

Preis
299,00 EUR

Hersteller/Modell
LGB 90463 – Gartenbahn Starterset Klemmbausteinzug

Produktbild
LGB – 90463 Gartenbahn Starterset Klemmbausteinzug mit Lokomotive und zwei Waggons, Outdoor-Eisenbahn, Spur G, 74.9 x 54.1 x 15.49 cm

Spurgröße
G

Altersempfehlung
ab 15 Jahren

Maßstab
1:22,5

Preis
245,99 EUR

Generell können natürlich auch Bastelshops eine gute Adresse sein, zumindest wenn es um den Bau von Landschaften und kleinen Orten geht. Im Internet gibt es eine große Auswahl und man sollte durchaus auch nutzen, dass man Preise und Angebote miteinander vergleichen kann.

Händler und Fachgeschäfte vor Ort

Händler und Fachgeschäfte vor OrtEine weitere Möglichkeit besteht darin, dass man das gut sortierte Fachgeschäft vor Ort aufsucht. Und in Deutschland ist die Lage diesbezüglich auch sehr gut. Natürlich hat sich der Verkauf auch immer mehr in Richtung Internet verschoben, aber es gibt weiterhin viele Modellbau- und Eisenbahn-Läden.
 
Es sind die kleinen Shops wie Modellbau Hartmann (Internet: modellbahnen-hartmann.de), die über gute Waren verfügen und darüber hinaus über viel Wissen. Auf diese Weise gibt es direkt vor Ort Topberatung, die man natürlich so im Internet nicht auf Anhieb erhalten kann.

Modelleisenbahnen gebraucht kaufen

Bevor man nun sehr viel Geld für neue Ware ausgibt, lohnt es sich durchaus auch, erst einmal den gebrauchten Markt abzuklappern. Online geht das natürlich bestens auf eBay und eBay Kleinanzeigen. Lokal geht das natürlich ebenso. Dazu können lokale Anzeigen durchgelesen werden. Manche sogenannte Antiquitätenläden haben ebenfalls oft noch Kisten herumstehen, in denen sich Züge und alte Strecken wiederfinden lassen. Natürlich sollte man sich aber auch sicher sein, dass die entsprechenden elektronischen Elemente noch funktionstüchtig sind.

Modelleisenbahnen für Kinder

Modelleisenbahnen für KinderWenig überraschend geben Erwachsene das meiste Geld für Modelleisenbahnen aus. Allerdings auch, um selbst damit ihre Freude zu haben. Aber obwohl es ein bekanntes und oft von Erwachsenen ausgeführtes Hobby ist, ist die Modelleisenbahn auch weiterhin für Kinder sehr interessant.
 
Als Geschenk zu Weihnachten oder zum Geburtstag eignen sie sich besonders gut. Allerdings sollte man darauf achten, dass das Geschenk übersichtlich bleibt. Gut wäre also eine kleine Strecke, die geschlossen ist, dazu ein Bahnhof und ein fahrbarer Zug. Und damit kann der Spaß auch schon beginnen.

Das Hobby mit anderen teilen

Besonders schön an einem Hobby ist oft nicht nur das Hobby selbst, sondern auch der Austausch mit Gleichgesinnten. Und da gibt es hinsichtlich Modelleisenbahnen viele Anlaufstellen, da viele Leute dieses Hobby ausleben. Finden kann man solche Vereine oder Foren im besten Fall im Internet. Dort einfach danach suchen. Manche fungieren überregional, andere sind regional organisiert, sodass man sich auch die Bahnen der anderen anschauen kann. Alternativ kann man auch Fachmessen besuchen, denn dort kommt man auf jeden Fall mit anderen in Kontakt, die sicher genauso gerne über das geliebte Eisenbahn-Hobby sprechen. Es gibt auch Spiele die sich mit Bahnen, Zügen und Co. beschäftigen, diese sogenannten Zugsimulationen können meistens kostenlos online gespielt werden.

Museen zum Thema

Museen zum Thema Modelleisenbahnen und mehrDie lange Historie der Modelleisenbahnen zeigt sich auch noch an anderer Stelle: In Deutschland gibt es sehr viele Museen und Ausstellungsgeschäfte, in denen Bahnen, Modelle und Strecken gezeigt werden. Manchmal auch im Verbund mit beispielsweise Spielzeug-Museen.
Und natürlich gibt es auch Eisenbahn-Museen, die nicht selten auch einen Modellbau-Teil haben. Auf diese Weise kann man sehr viel sehen und lernen. So kann man auch mal einen Blick auf ganz alte Modelle werfen, die schon mehr als hundert Jahre auf dem Buckel haben.

Häufig gestellte Fragen zur Modelleisenbahn

Das Thema „Modelleisenbahnen“ ist enorm alt und vor allem auch sehr komplex, da es viele verschiedene Systeme und Möglichkeiten gibt. Daher treten auch immer mal wieder Fragen auf. Die wichtigsten davon gibt es hier. Dazu auch die passenden Antworten.

Was ist die beste Modelleisenbahn?

Was die beste Eisenbahn im Bereich der Modelle ist, lässt sich nicht so pauschal beantworten. Es gibt sehr viele unterschiedliche, die auch ganz verschieden wirken. Ein paar gute Modelle findet man sicherlich immer von Märklin, wie die Modelle 29199 oder auch 29074. Weitere gute Eisenbahnen sind von Mehano oder LGB.

Wie viel kostet eine Modelleisenbahn?

Da bei dem Hobby das Basteln und der Modellbau auch eine große Rolle spielen, können die Kosten sehr variieren. Letztendlich kann man einfach nur einen kleinen Kreis aus Schienen haben oder aber ein ganzes Schienennetz. Mit einigen hundert Euro kann man sicherlich am Anfang rechnen. Nach oben hin können mehrere tausend Euro Kosten entstehen, was aber jeder selbst bestimmen kann.

Welche Größen gibt es bei Modelleisenbahnen?

Insgesamt unterscheidet man grob zwischen neun verschiedenen Größen, wobei damit unterschiedliche Maßstäbe gemeint sind. Das beginnt beim Maßstab 1:22,5, der als 2/II bekannt ist und geht bis zum Maßstab 1:220, den man als Nenngröße Z kennt.

Sind Piko und Märklin kompatibel?

Grundsätzlich ist es problemlos möglich, Wagen von Piko auf Anlagen von Märklin fahren zu lassen. Nur bei Loks sollte man aufpassen, dass man werkseitig auf Wagen mit Mittelschleifer setzt. Allerdings gibt es keine Garantie, dass beide Marken immer kompatibel sind.

Welche Modelleisenbahn für Anfänger?

Als Anfänger werden einem verschiedene Starterpakete geboten, die allesamt durchaus ihren Zweck erfüllen. Man sollte sich auch nicht zu viele Gedanken machen, denn mit der Zeit wird man ohnehin auch erfahrener und wird bei der Auswahl genauer vorgehen.

Warum ist die digitale Modellbahn so teuer?

Digitale Modelleisenbahnen ermöglichen eine wesentlich bessere Steuerung, allerdings werden die Loks und Wagen dadurch auch wesentlich teurer. Es wird mehr Technik verbaut. Generell werden auch weniger digitale Bahnen verkauft, sodass entsprechend der Preis oben bleibt.

Kann man digital auf analog fahren?

Bei digitalen Loks fragen sich viele, ob diese auch analog genutzt werden können, also ganz klassisch mit einem Trafo. Das gilt in den meisten Fällen, jedoch muss man darauf achten, dass der entsprechende Decoder der Lok vorher auf analogen Betrieb umgestellt wird.

Wem gehört Fleischmann?

Die Firma Fleischmann ist in der Spielwarenindustrie tätig und vor allem für Modelleisenbahnen bekannt geworden. Die Marke bestand seit 1887, wurde aber 2008 von der Firma Holding übernommen. Als Tochterkonzern wird heute nur noch ein kleiner Teil unter dieser Marke produziert.

Was ist die kleinste Modelleisenbahn Spur?

Die kleinste Spur von Modelleisenbahnen sind unter der Nenngröße Z bekannt, was einem Verhältnis von 1:220 entspricht. Die Normalspur beträgt 6,5 Millimeter und die Meterspur 4,5 Millimeter.

Welche Spurweiten gibt es?

Die Spurweiten können bei Modelleisenbahnen sehr variieren. Es beginnt bei 4,5 Millimeter für Meter- oder auch Schmalspuren bei den Maßstäben Z und geht bis zu 64 Millimeter Breite der Normalspur in der Nenngröße 2/II.

Welche Spurweite haben die deutschen Eisenbahnen?

In Deutschland gibt es nicht nur eine einzige Spurweite, da es unterschiedliche Marken und Maßstäbe gibt. Allerdings sind H0 und N die am weit verbreiteten Spurgrößen.

Fazit zum beliebten Hobby „Modelleisenbahn“

Wen erst einmal das Modelleisenbahn-Fieber erwischt hat, der kann so schnell nicht davon lassen. Das kann durchaus auch ins Geld gehen, was je nach Anlagengröße und Detailliebe viele tausend Euro sein können. Aber jeder kann bei diesem Hobby auch selbst bestimmen, wie viel er investiert und wie viel Geld nun ausgegeben wird. Schön an Modelleisenbahnen, die es schon seit über zweihundert Jahren gibt, ist auch, dass es eine große Gemeinschaft gibt und man sich mit anderen darüber austauschen kann. Die Eisenbahnen im Miniaturformat sind sowohl für Kinder als auch Erwachsene geeignet und können definitiv Generationen miteinander verbinden.

X