Marry Me – Verheiratet auf den ersten Blick

In „Marry Me – Verheiratet auf den ersten Blick“ erleben wir eine unkonventionelle Liebesgeschichte, die in der glitzernden Welt des Showbusiness spielt. Popstar Kat Valdez, gespielt von Jennifer Lopez, steht kurz vor der Hochzeit mit ihrem Kollegen Bastian. Sie planen, sich vor einem riesigen Publikum das Ja-Wort zu geben, ein Ereignis, das als Höhepunkt ihrer gemeinsamen Tournee gedacht ist. Doch wie das Schicksal es will, nimmt Kats Leben eine überraschende Wende, als sie kurz vor dem großen Moment von Bastians Untreue erfährt. Überwältigt und vor einem Millionenpublikum stehend, trifft Kat eine spontane Entscheidung, die ihr Leben für immer verändern wird.

Dauer: 112 Min.
Jahr:
Regie: Kat Coiro
Produzenten: Elaine Goldsmith-Thomas, Jennifer Lopez, Benny Medina
Hauptdarsteller: Jennifer Lopez, Owen Wilson, Maluma
Nebendarsteller: John Bradley, Chloe Coleman, Sarah Silverman
Genres: Komödie, Romantik
Studio: Universal Pictures
Sprachen: Deutsch, English

Diese Entscheidung führt sie zu Charlie Gilbert, einem geschiedenen Mathematiklehrer, gespielt von Owen Wilson. Charlie, ein Mann mit einfachen Ansichten und einem ruhigen Leben, ist das genaue Gegenteil von Kat. Er findet sich unerwartet im Rampenlicht wieder, als Kat ihn aus dem Publikum heraus auffordert, sie zu heiraten. Diese zufällige Begegnung setzt eine Reihe von Ereignissen in Gang, die sowohl Kat als auch Charlie zwingen, ihre Vorstellungen von Liebe, Beziehungen und Glück zu überdenken. Während sie lernen, ihre Unterschiede zu akzeptieren und zu schätzen, entsteht zwischen ihnen eine ungewöhnliche, aber tiefe Bindung. „Marry Me – Verheiratet auf den ersten Blick“ erzählt eine Geschichte von unerwarteter Liebe und den überraschenden Wegen, auf denen sie uns finden kann.

Besetzung / Schauspieler, Regie und Drehorte

Marry Me – Verheiratet auf den ersten Blick“ ist eine US-amerikanische romantische Komödie aus dem Jahr 2022. Regie führte Kat Coiro. Jennifer Lopez, Owen Wilson und Maluma spielen die Hauptrollen. Der Film basiert auf Bobby Crosbys Webcomic „Marry Me“. Das Drehbuch verfassten Harper Dill, John Rogers und Tami Sagher. In Deutschland und Österreich startete der Streifen am 10. Februar 2022.

Zur Besetzung gehören neben Lopez, Wilson und Maluma auch Sarah Silverman, Chloe Coleman und Utkarsh Ambudkar. John Bradley-West spielt ebenfalls mit. Die Produktion übernahmen Elaine Goldsmith-Thomas, Jennifer Lopez und John Rogers. John Debney komponierte die Musik, Florian Ballhaus war für die Kamera verantwortlich und Michael Berenbaum schnitt den Film. Die Dreharbeiten erfolgten ab Oktober 2019 in New York City.

Der Film erhielt bei den MTV Movie & TV Awards 2022 eine Auszeichnung. Der Preis ging an den besten Song „On My Way (Marry Me)“, gesungen von Jennifer Lopez. „Marry Me“ spielte weltweit 50,5 Millionen Dollar ein, bei Produktionskosten von 23 Millionen Dollar. In den USA und Kanada beliefen sich die Einnahmen auf 22,5 Millionen Dollar, in anderen Ländern auf 28,0 Millionen Dollar.

Inhalt und Handlung vom Film „Marry Me – Verheiratet auf den ersten Blick“

Die romantische Komödie „Marry Me – Verheiratet auf den ersten Blick“ beginnt mit der Popdiva Kat Valdez und dem Newcomer Bastian, die als prominentes Paar geplant haben, ihre Hochzeit live vor einem Millionenpublikum zu zelebrieren. Parallel dazu begleitet der geschiedene, alleinerziehende Mathematiklehrer Charlie Gilbert widerwillig seine Tochter Lou und seine Kollegin Parker Debbs zu diesem Event. Überraschend erfährt Kat kurz vor der Zeremonie von Bastians Untreue. In einem impulsiven Moment entscheidet sie sich, Charlie, der zufällig im Publikum ist und ein „Heirate mich“-Schild trägt, zu heiraten. Diese spontane Entscheidung führt zu einer Reihe unvorhergesehener Ereignisse und leitet eine unkonventionelle Romanze ein.

Nach der überraschenden Hochzeit auf der Bühne fahren Kat und Charlie getrennte Wege. Am nächsten Morgen erfährt Kat von ihrem Manager Colin, dass Charlie ein respektabler, alleinerziehender Lehrer ist. Trotz Colins Vorschlag, Charlie für eine schnelle Trennung zu bezahlen, entscheidet sich Kat, die Ehe aufrechtzuerhalten, um Bastian zu trotzen. Colin überredet Charlie, bei dem Arrangement mitzuspielen. Was als eine beidseitige Täuschung beginnt, entwickelt sich jedoch allmählich zu etwas Echtem, als Kat und Charlie gemeinsame Zeit verbringen, sei es bei PR-Terminen oder privaten Momenten.

Kats Besuch in der Schule

Kat besucht Charlie in seiner Schule, wo sie seine Tochter Lou trifft. Ihre Anwesenheit lenkt vom Unterricht ab, und die Schüler dürfen Kat Fragen stellen. Kat unterstützt Lou, die vor öffentlichen Auftritten Angst hat, indem sie von ihren eigenen Nervositäten erzählt. Sie zeigt ein Video von einem Konzert, bei dem sie den Text vergessen hatte, um Lou zu zeigen, dass selbst Stars Fehler machen. Diese Begegnung stärkt die Bindung zwischen Kat und Charlie, da sie gemeinsam Lou unterstützen.

Die Beziehung zwischen Kat und Charlie vertieft sich weiter, als sie einen Schulball besuchen, wo Kat spontan ein Konzert für die Schüler gibt. Nach dem Ball tanzen und küssen sie sich zu Charlies Lieblingslied. Diese Nacht verbringen sie zusammen, und am nächsten Morgen entscheidet sich Kat, ihre Termine abzusagen, um den Tag mit Charlie zu verbringen. Sie stellen sich gegenseitig Herausforderungen: Kat soll ohne ihr Personal auskommen, und Charlie soll Social Media nutzen. Der Tag endet mit einer romantischen Geste von Kat, die Charlie zu einem geschlossenen Vergnügungspark bringt, wo sie gemeinsam das Riesenrad fahren und sich erneut küssen.

Die Romanze erfährt eine dramatische Wendung, als Kats Ex-Verlobter Bastian auftaucht und verkündet, dass er und Kat für einen Grammy nominiert sind. Charlie, von Eifersucht geplagt, beendet die Beziehung, da er glaubt, Kat an Bastian zu verlieren. Kat und Charlie vermissen sich, und nach einer Reihe von Ereignissen erkennt Kat, dass sie Charlie wirklich liebt. Sie eilt zu einem Mathewettbewerb, um ihn zu überraschen, und gesteht ihre Gefühle. In einem emotionalen Moment präsentiert sie Schilder mit der Aufschrift „Heirate mich nochmal“ und gesteht Charlie ihre Liebe. Die beiden versöhnen sich mit einem leidenschaftlichen Kuss, umgeben von der jubelnden Menge, was den Film mit einem versöhnlichen und hoffnungsvollen Ende abschließt.

Filmkritik und Rezension von „Marry Me – Verheiratet auf den ersten Blick“

In „Marry Me – Verheiratet auf den ersten Blick“ verkörpert Jennifer Lopez die Rolle der Popdiva Kat Valdez. Sie beweist, dass ihre schauspielerischen Fähigkeiten ebenso beeindruckend sind wie ihr musikalisches Talent. Kat steht plötzlich allein und schockiert auf der Bühne, als sie von der Untreue ihres Verlobten Bastian erfährt. Kurz entschlossen bittet sie den zufälligen Zuschauer Charlie Gilbert, einen geschiedenen Mathematiklehrer, um seine Hand. Diese spontane Entscheidung bringt eine Reihe von unerwarteten Ereignissen und Emotionen mit sich.

Die Geschichte entwickelt sich zu einer überraschenden Romanze zwischen Kat und Charlie. Während Kat im Rampenlicht steht, ist Charlie ein bodenständiger, zurückhaltender Mann. Diese Gegensätze sorgen für humorvolle und herzerwärmende Momente. Die Chemie zwischen Lopez und Wilson ist unbestreitbar. Lopez strahlt in ihrer Rolle und zeigt eine bemerkenswerte Bandbreite an Emotionen. Wilson liefert eine sympathische Darstellung des liebenswerten, aber etwas unbeholfenen Charlie. Ihre Interaktionen offenbaren die Tiefen ihrer Charaktere.

Regisseurin Kat Coiro gelingt es, die Geschichte lebendig und relevant zu gestalten. Die Filmemacher vermeiden klischeehafte Fallstricke und schaffen es, die Geschichte authentisch und erfrischend zu erzählen. „Marry Me“ ist mehr als nur eine gewöhnliche Romantikkomödie. Er bietet eine ausgeklügelte Balance zwischen Humor und Gefühl, ohne dabei übertrieben zu wirken. Der Film ist eine gelungene Darstellung der modernen Liebe und zeigt, dass wahre Verbindungen oft an den unerwartetsten Orten entstehen.

X