Sportfilme: inspirierende Geschichten aus dem Sport

Sportfilme SportfilmeFilme aus dem Bereich Sport haben eine lange Tradition und erzählen von einzelnen Akteuren und ganzen Mannschaften, die außergewöhnliche Dinge vollbracht haben. In dieser Kategorie können sie Reviews zu Sportfilmen finden, die sich auf jeden Fall anzuschauen lohnen. Womöglich ist dieses Genre gar nicht immer für jeden geeignet, da es manchmal um spezielle Sportarten geht, doch in der Regel sind Sport-Filme sehr gut gemacht und vor allem enorm inspirierend. Streng genommen gibt es keine viel tiefere Bedeutung der Sportfilme, außer dass es darin eben irgendwie um Sport geht. Darüber hinaus können die Filme ganz unterschiedlich ausfallen. Sie können enorm ereignisreich sein und antreibend wirken, aber auch ruhig und nachdenklich machen. In der Regel geht es aber um die Überwindung von Grenzen, was jeder Sportler nachvollziehen kann. Gute Leistungen kommen nicht von ungefähr, sondern sind das Ergebnis jahrelangen Trainings und von viel Schweiß, Blut und Tränen. Mit Sportfilmen können sie den entsprechenden Akteuren auf ihren Wegen begleiten und sehen, wozu Menschen fähig sein können.

Das Schwergewicht

Das Schwergewicht

Kampf und Boxfilme gibt es viele, doch wenige haben diese Portion Humor wie "Das Schwergewicht" aus dem Jahr 2012. Regisseur Frank Coraci schickt Kevin James in der Hauptrolle als Scott Voss in den Ring. Um das Musikprogramm an seiner Schule zu retten, fängt der Biologielehrer mit Mixed Martial Arts Kämpfen an. Als ehemaliger Ringer kann Voss durchaus überzeugen. An seiner Seite zu sehen sind unterem Salma Hayek und Henry Winkler. Der Film kann mit Witz, aber auch sehr ernsten Momenten punkten und hat natürlich auch ein Happy End zu bieten.

Gran Turismo

Gran Turismo

"Gran Turismo", ein Film von Neill Blomkamp, erzählt die Geschichte des jungen Jann Mardenborough aus Wales. Trotz seines Traums, Rennfahrer zu werden, sieht sein Vater, ein ehemaliger Profifußballer, dessen Zukunft skeptisch. Janns Leidenschaft für das Videospiel Gran Turismo führt ihn zur GT Academy, wo er sich im realen Motorsport bewähren muss.

Libero

Libero

Der Film "Libero", inszeniert von Wigbert Wicker, porträtiert Franz Beckenbauer in den 1970er Jahren. Er beleuchtet Beckenbauers beispiellose Karriere als Fußballspieler, seine technische Finesse und Führungsqualitäten. Der Film zeigt auch persönliche Herausforderungen und entscheidende Momente seines Lebens, einschließlich der Konfrontation mit Verletzungen und der Entscheidung, seine aktive Karriere zu beenden.

GLEASON [Ultra HD]

Gleason

"Gleason" dokumentiert die wahre Geschichte von Steve Gleason, einem Ex-NFL-Spieler, der mit ALS diagnostiziert wird. Der Film zeigt ehrlich Gleasons Kampf mit der Krankheit und seine Bemühungen, ein Vermächtnis für seinen Sohn zu hinterlassen. Trotz der Herausforderungen porträtiert der Film auch Momente von Hoffnung, Liebe und Resilienz in Gleasons Familie.

Karate Kid

Karate Kid

"Karate Kid" ist die Geschichte von Dre Parker, einem Jungen, der nach einem Umzug nach China seine Leidenschaft für Kung Fu entdeckt. Unter der Anleitung von Mr. Han lernt Dre, Herausforderungen zu meistern und Selbstvertrauen aufzubauen. Der Film verbindet Themen von Freundschaft, Kulturkonflikten und persönlichem Wachstum in einem fesselnden Drama.

Fighting With My Family [dt./OV]

Fighting with My Family

"Fighting with My Family" ist ein herzerwärmendes Drama, das die wahre Geschichte von WWE-Wrestlerin Paige erzählt. Aufgewachsen in einer leidenschaftlichen Wrestler-Familie in England, kämpft sie um ihren Platz in der Welt des professionellen Wrestlings. Der Film zeigt ihren schwierigen, aber inspirierenden Weg zur WWE, geprägt von familiärer Unterstützung und persönlichen Herausforderungen.

Le Mans 66 – Gegen jede Chance [dt./OV]

Le Mans 66 – Gegen jede Chance

In "Le Mans 66 – Gegen jede Chance" wird die epische Rivalität zwischen Ford und Ferrari auf der berühmten Rennstrecke von Le Mans lebendig. Der visionäre Designer Carroll Shelby, gespielt von Matt Damon, und der talentierte Rennfahrer Ken Miles, dargestellt von Christian Bale, schließen sich zusammen, um die Motorsport-Welt herauszufordern. Mangold gelingt ein spannendes Drama, das nicht nur Rennsport-Action, sondern auch tiefgründige Charakterdarstellungen bietet.

Der ganz große Traum

Der ganz große Traum

Mit Daniel Brühl in der Hauptrolle erzählt "Der ganz große Traum" die Geschichte des engagierten Lehrers Konrad Koch, der im 19. Jahrhundert gegen konservative Bildungsmethoden ankämpft. Durch die Einführung von Fußball im Englischunterricht weckt er das Interesse seiner Schüler und vermittelt ihnen wichtige Lebenslektionen. Dabei stellt er traditionelle Methoden infrage und beweist, dass Leidenschaft, Mut und Innovation die Welt verändern können.

Die Kunst Zu Gewinnen - Moneyball

Die Kunst zu gewinnen – Moneyball

Filme, welche eine Geschichte im Sportbereich erzählen, sind schon seit den 1980er-Jahren sehr beliebt. Das Wunder von Bern, Der ganz große Traum und nun auch "Die Kunst zu gewinnen - Moneyball" sind nur eine von vielen Beispielen. Das Letztgenannte stellt ein Sportdrama dar, wo es um die Vorgänge nach einer Baseballsaison geht.

Running for Good [OV]

The Long Distance

Sportfilme als eigenständiges Genre wurden durch Werke wie Cool Runnings oder das Wunder von Bern salonfähig. „The Long Distance“ ist ein weiterer Film, welcher nicht nur die Probleme in der Welt eindrucksvoll darstellt, sondern auch zeigt, dass man mit eisernen Willen alle gesteckten Ziele erreichen kann. Eine Dokumentation der Extraklasse.

Sport Filme – der Wettbewerb mit dem inneren Schweinehund

Letztendlich zeigen die Filme über Sport sehr häufig etwas, was wohl jeder irgendwie nachvollziehen kann. Es ist der Kampf mit dem berühmten inneren Schweinehund. Davon können sich auch Spitzensportler nicht freimachen. Große Leistungen und Titel können eben nicht mal eben so aus dem Ärmel geschüttelt werden. Dafür braucht es enorm viel Einsatz und Durchhaltewillen. Diese Filme beleuchten, welche Hürden Sportler dabei überwinden müssen und letztendlich unterscheiden sich diese selten von den alltäglichen Problemen, die jeder kennt. Die Fokussierung auf eine Sache, ein Ziel verfolgen und alles daran setzen dranzubleiben, ist eine Frage der Übung. Sportfilme zeigen, was alles erreicht werden kann, wenn die Zähne zusammengebissen werden und jemand ein Ziel vor Augen hat.

Da Filme dieses Genres auf realem Sport basieren, gibt es auch viele verschiedene Streifen. Es wurden schon sehr viele verschiedene Sportarten vorgestellt und behandelt. Das kann Boxen in Rocky sein, Armdrücken in Over the Top, Tennis in Wimbledon oder auch Football in Unbesiegbar. Auch wenn sich die Sportarten total unterscheiden, so hängen Erfolge doch immer davon ab, dass die Sportler alles zeigen und dabei vor allem auch nicht immer mit dem Kopf durch die Wand gehen. Sportfilme haben daher auch immer eine soziale und zwischenmenschliche Perspektive, die einfach nicht ausgenommen werden kann. Entsprechend gehen solche Filme auch immer mit vielen Emotionen einher, denn wo große Erfolge sind, da gibt es meist auch große Niederlagen. Daher sollte das Genre des Sportfilms auch nicht unterschätzt werden, gibt es doch jede Menge Werke, die filmisch sehr viel zu sagen haben. Unsere Reviews helfen ihnen dabei, sich einen guten Überblick verschaffen zu können.

X