„Shadow and Bone“ erhält keine 3. Staffel

Shadow and Bone Staffel 3 wurde von Netflix gecancelt Es ist eine Enttäuschung für Serienfans weltweit: Netflix hat die beliebte Serie „Shadow and Bone“ abgesetzt. Trotz einer starken Fanbasis und einer fesselnden Handlung wird die Geschichte nun vorzeitig enden. Diese Entscheidung lässt viele Fragen offen und hat eine Welle der Frustration unter den Zuschauern ausgelöst, die ihre Meinung in den sozialen Netzwerken lautstark äußern.
 
Netflix, bekannt für sein umfangreiches Portfolio an Originals, zeigt erneut seine Bereitschaft, auch populäre Serien fallen zu lassen, wenn sie nicht die erwarteten Erfolge erzielen. „Shadow and Bone“, mit Hollywood-Star Ben Barnes in einer Hauptrolle, ist das neueste Opfer dieser Strategie. Obwohl die Drehbücher für die dritte Staffel schon in Arbeit waren und die zweite Staffel mit einem Cliffhanger endete, wird es keine Fortsetzung geben.

Gründe für das Shadow and Bone Serienaus

Nach monatelangen Spekulationen hat Netflix nun das Aus für „Shadow and Bone“ bestätigt. Die hohen Produktionskosten scheinen ein entscheidender Faktor für diese Entscheidung zu sein. Hinzu kommt der aktuelle Streik der WGA und SAG-AFTRA, der die gesamte Branche unter Druck setzt und die Streaming-Dienste zu einer strengeren Bewertung ihrer Projekte veranlasst.

Zusätzlich zu „Shadow and Bone“ wurden auch die Serien „Glamorous“, „Agent Elvis“, „Farzar“ und „Captain Fall“ abgesetzt. Diese Entscheidungen zeichnen ein besorgniserregendes Bild für die Netflix-Abonnenten und werfen Fragen über die Zukunft weiterer Serien auf.

Gründe für das Aus von Staffel 3

Reaktionen und Hoffnung der Fans

Die Absetzung hat nicht nur Enttäuschung, sondern auch Wut unter den Fans hervorgerufen. Leigh Bardugo, die Autorin der Buchvorlage, äußerte sich ebenfalls enttäuscht über das Ende der Serie und die Streichung des geplanten Spin-offs „Six of Crows“. Trotz des Abschlusses des Hauptstrangs um Alina Starkov und Krigan bleibt ein Gefühl der Unvollständigkeit, verstärkt durch den Cliffhanger der zweiten Staffel.

Fans haben bereits mehrere Petitionen ins Leben gerufen, um die Serie zu retten. Diese Bemühungen spiegeln frühere Erfolge in ähnlichen Situationen wider, wie bei Serien wie „Lucifer“, „Warrior Nun“ oder „Sense8“, die durch Fan-Proteste ein zusätzliches Ende oder eine Fortsetzung erhielten.

Shadow and Bone – Legenden der Grisha

„Shadow and Bone – Legenden der Grisha“ entführt Zuschauer in eine faszinierende Fantasywelt. Die Serie beginnt mit Alina Starkov, einer jungen Soldatin aus Ravka. Dieses Königreich ist von einer tödlichen Schattenflur zerteilt. In dieser Dunkelheit lauern gefährliche Monster. Alina lebt ein unscheinbares Leben, bis sie auf einer gefährlichen Reise durch die Schattenflur ihre außergewöhnlichen Kräfte entdeckt. Diese Fähigkeiten stellen alles infrage, was sie über ihre Welt und sich selbst zu wissen glaubte.

Die Entdeckung ihrer Kräfte markiert den Beginn einer außergewöhnlichen Reise. Alina wird zur Hauptstadt gebracht, um von General Kirigan, dem mächtigen Anführer der Grisha, ausgebildet zu werden. Als Sonnenkriegerin könnte sie eine Schlüsselrolle im Schicksal von Ravka spielen. Die Serie entwickelt sich rasant, indem sie politische Intrigen, dunkle Magie und die Entdeckung der wahren Liebe miteinander verwebt. Alina muss lernen, mit ihrer Gabe und den damit verbundenen Gefahren umzugehen. Dabei wird sie von Malyen, einem talentierten Fährtensucher und alten Freund, und einer Gruppe charismatischer Diebe, angeführt von Kaz Brekker, unterstützt.

Serien wie Shadow and Bones

Mögliche Alternativen

Fans von „Shadow and Bone“, die auf der Suche nach ähnlichen Serien sind, finden diese fünf Alternativen vielleicht interessant:

  • „The Witcher“: Basierend auf der Buchreihe von Andrzej Sapkowski, bietet diese Serie eine faszinierende Mischung aus Fantasy, komplexen Charakteren und einer tiefgründigen Welt. Die Geschichte folgt dem Hexer Geralt von Riva, der in einer Welt voller Magie und Monster ums Überleben kämpft.
  • „His Dark Materials“: Diese Adaption der beliebten Buchtrilogie von Philip Pullman entführt die Zuschauer in eine Welt voller Magie, Paralleluniversen und fesselnder Abenteuer. Die Serie konzentriert sich auf die junge Lyra, die sich auf eine epische Reise begibt, um entführte Kinder zu retten und große Geheimnisse aufzudecken.
  • „A Discovery of Witches“: Basierend auf der „All Souls“-Trilogie von Deborah Harkness, dreht sich diese Serie um eine Historikerin und Hexe, die ein verzaubertes Manuskript entdeckt und sich in einen Vampir verliebt. Die Serie bietet eine fesselnde Mischung aus Romantik, Drama und übernatürlichen Elementen.
  • „The Magicians“: Inspiriert von Lev Grossmans Romanreihe, folgt diese Serie einer Gruppe junger Menschen, die entdecken, dass die magische Welt aus ihren Kindergeschichten real ist. Sie werden in eine gefährliche und komplizierte Welt voller Magie hineingezogen, die ihre Fähigkeiten und ihren Mut auf die Probe stellt.
  • „Carnival Row“: Diese Serie bietet eine einzigartige Mischung aus Fantasy und Krimi in einer viktorianisch inspirierten Welt, in der mystische Kreaturen neben Menschen leben. Die Handlung dreht sich um die komplexen Beziehungen zwischen den verschiedenen Spezies und bietet dabei sowohl eine spannende Erzählung als auch sozialkritische Themen.

Shadow Bone Staffel 3

Fazit zum Aus von Shadow and Bone Staffel 3

Die Absetzung von „Shadow and Bone“ ist ein weiteres Beispiel für die unberechenbare Natur von Streaming-Diensten und deren Entscheidungen. Während die finanziellen und organisatorischen Hintergründe verständlich sind, bleibt die Frage offen, wie die Streaming-Anbieter mit den emotionalen Investitionen der Fans in ihre Lieblingsserien umgehen. Für die Fans bleibt die Hoffnung, dass ihre Stimmen gehört werden und die beliebte Serie vielleicht doch noch eine Zukunft hat.

X