Internetradio Vergleich » Die besten Internet Radios im Test

Mit dem Internetradio gibt es heute eine riesige Auswahl an Hörmöglichkeiten, die weit über den früheren Radioempfang hinausgehen. Das klassische Radio selbst war natürlich schon eine ganz besondere Erfindung, da damit akustische Übertragungen stattfinden konnten. Ein besonderer Grundstein dafür wurde im 19. Jahrhundert mit der Entdeckung der elektromagnetischen Wellen gesetzt, doch erst Anfang des 20. Jahrhundert sollte das Radio aufkommen, wie man es im Grunde auch noch heute kennt. Mit der Erfindung des Internets haben auch Radios eine neue Dimension gewonnen, da nicht alleine nur mehr über Radiowellen empfangen wird, sondern eben über das Internet. Dadurch entstanden ganz neue Hörmöglichkeiten. Es gibt verschiedene Radiogeräte am Markt. Erfahren sie hier, wie ein Internetradios funktionieren und worauf sie beim Internetradio Kauf achten sollten.

Was ist ein Internetradio?

Was ist ein Internetradio?Bei einem Internetradio handelt es sich um ein Gerät, bei dem Radioprogramme über das Internet empfangen werden können. Interessanterweise bezeichnet der Name aber zwei Übertragungsmöglichkeiten, was die Geräte zum Teil auch noch leisten können. Sowohl das Internet ist eine Übertragungsmöglichkeit, als eben auch klassisch das Radio über Radiowellen. Das bedeutet, dass mit diesen Geräten auch nach wie vor die regionalen Programme empfangen werden können, ferner aber eine Verbindung mit dem Internet möglich ist. Letztendlich können sie so theoretisch alle Radiosender der Welt hören, allerdings nur insofern, als diese auch im Internet gestreamt werden. Zudem gibt es heute ohnehin eine große Anzahl von Radiostreams, die ohnehin nur über das Internet empfangbar sind. Streng genommen kann also gesagt werden, dass Radios zu Internetradios dem Schritt von regional zu global gleichkommt.

Wie funktioniert ein Internetradio?

Ein Internetradio mit WLAN ist im Grunde kein Hexenwerk, da es eben ein Gerät ist, dass sich mit dem Internet verbinden kann. Dafür wird in der Regel eine Wlan Verbindung gebraucht. Die ist meist zu Hause über den Router verfügbar. Nach einmaligem Einwählen in das Wlan kann das Internetradio genutzt werden. Über die Suche können die verschiedenen Programme gefunden werden. Eingegeben werden können beispielsweise verschiedene Länder oder auch Sendernamen.

Solange die Internetverbindung besteht und der jeweilige Sender auch im Internet streamt, kann also auch gehört werden. Ferner aber sind die Internetradios meist dennoch auch normal zu nutzen und damit auch digitale bzw. analoge Radios. Es ist nämlich zu unterscheiden, da Digitalradios nicht automatisch Internetradios sind. Internet bedeutet, dass Streams abgerufen werden können, während Digitalradios einfach digital empfangen, was regionale Sender senden. Das geht per DAB+ Empfang. Analoge Radios hingegen sind die klassischen Geräte, die per UKW empfangen.

Was beim Kauf eines Internetradio beachten?

Wenn es um den Kauf eines Internetradio geht, steht zu Anfang immer die Frage, was sie für Vorstellungen haben und was sie sich wünschen. Wenn es alleine um den regionalen Empfang geht, reicht ein digitales Radio vollkommen aus. Soll es aber ein Internetradio werden, um hunderttausende Sender empfangen zu können, ist die Frage, wo das Radio seinen Platz finden soll. Ist es nur als kleine Musikquelle in der Küche gedacht oder soll damit ein größerer Raum beschallt werden? Wollen sie sich damit morgens auch wecken lassen oder gar in der Dusche stehen haben, um mitsingen zu können? Diese Fragen müssen geklärt werden, da hier bestimmte Merkmale stimmen müssen. Vor dem Kauf können sie sich über verschiedene Modelle und deren Funktionen informieren, um sich ein gutes Bild machen zu können.

Vorteile

  • Große Anzahl an Sendern
  • Kann überall mit Wlan genutzt werden
  • Auch digitaler und analoger Empfang
  • Kann auch mit externen Audioquellen verbunden werden
  • Sauberer Klang

VorteileInternetradios sind nicht einfach nur irgendeine technische Spielerei, sondern eine wirklich praktische Neuerung. Das klassische Radio wird sinnvoll mit dem heutigen Internet erweitert. Daher ist auch ganz klar der größte Vorteil eines Internetradios der, dass einfach eine riesige Anzahl von Sendern bzw. Streams empfangen werden kann. Da kann kein analoges oder digitales Radio mithalten. Und der Gebrauch ist nicht alleine auf die eigenen vier Wände beschränkt. Genutzt werden kann es überall dort, wo eine Wlan-Verbindung vorhanden ist.
 
Dennoch müssen sie nicht auf den normalen Radioempfang, also den regionalen Sendern, verzichten, da auch dafür Empfänger eingebaut sind. Internetradios verfügen oft auch über Anschlussmöglichkeiten, sodass sie beispielsweise ihren CD- oder MP3 Player anschließen können und das Gerät als Lautsprecher fungiert. Über das Internet empfangene Sender sind sehr sauber, da eben keine klassischen Radiowellen gestört werden können.

Nachteile

  • Funktioniert nicht ohne Internet
  • Teuere Anschaffung
  • Internetradio Lautsprecher sind limitiert

Natürlich gilt es auch zu beachten, dass Internetradios nicht ganz frei von Nachteilen sind. Der größte Nachteil ist sicherlich der, dass sie die Internetverbindung benötigen. Daher müssen sie auch genau beim Kauf aufpassen bzw. wissen, dass ein Internetradio eben nicht wie ein klassisches Radio funktioniert, das sie beliebig und überall nutzen können. Ein weiterer Nachteil ist, dass Internetradios in der Anschaffung deutlich teurer als normale digitale Radios sind. Während normale Radios auch schon ab 10€ gekauft werden können, kosten Internetradios meist deutlich mehr. Auch ist Vorsicht angesagt, wenn sie mit einem Internetradio einen größeren Raum ausfüllen wollen, da natürlich die Lautsprecher limitiert sind und keinesfalls grundsätzlich als Verstärker anzusehen sind.

Unterschiede

Grundsätzlich haben Internetradios gemeinsam, dass sie eben Sender über das Internet empfangen können. Aber es gibt natürlich auch Unterschiede, die beispielsweise den sonstigen Empfang betreffen oder auch die Art, wie sie sich mit Lautsprechern verbinden lassen. Viele Geräte verfügen auch noch über weitere Zusatzfunktionen.

Empfang mit Wlan, DAB+ und UKW

Im Grunde gibt es drei verschiedene Arten, wie Internetradios empfangen können. Die wesentliche Art ist die über das Internet, was über eine Wlan-Verbindung geht. Über diese Funktion verfügt jedes Internetradio. Ferner aber können auch noch klassische Sender empfangen werden. Das funktioniert entweder analog per UKW oder auch digital, wobei heute das DAB+ der Standard ist. Das steht für Digital-Audio-Broadcasting. Diese digitale Form ist der Nachfolger vom analogen Empfang. Dieser digitale Empfang per Antenne ist wesentlich sauberer als per analoge Verbindung, zudem werden auch noch Zusatzinformationen gesendet, die auf dem Display des Radios angezeigt werden können. Die meisten Internetradios unterstützen sowohl DAB+ als auch UKW.

Verbindung mit Lautsprechern

Internetradio mit Bluetooth LautsprecherEin Internetradio hat zwar für sich selbst einen Klang, kann aber auch zusätzlich noch mit Lautsprechern verbunden werden. Das geht auf verschiedenen Wegen, worin sich Geräte auch unterscheiden können. Gängig ist per Bluetooth, wobei es auch den umgekehrten Weg gibt, dass das Internetradio als Lautsprecher genutzt werden kann. Per Wlan können aber ebenfalls Lautsprecher in der Wohnung genutzt werden, sofern die Funktion unterstützt wird.

Anbindung von Spotify

Anbindung von SpotifyEinige Geräte gehen noch einen Schritt weiter, als nur Radiostreams zu ermöglichen. Ebenso gibt es auch Internetradios, die sich mit Spotify oder anderen Musikstreaming Diensten verbinden lassen. Über Spotify kann dann beliebig viele Musik gehört werden. Allerdings ist dazu meist auch ein Premiumzugang notwendig.

Weckerfunktion

WLAN Internetradio mit WeckerDer Radiowecker ist klassisch, da sich viele Menschen gerne morgens mit dem Radio und somit Musik wecken lassen. Das geht natürlich auch mit vielen Geräten, die über eine Weckerfunktion verfügen. Sie können dann die gewünschte Weckzeit einstellen, ebenso auch den gewünschten Sender.

Internetradio Anschlüsse

Internetradio AnschlüsseEinen gesonderten Blick können sie auch auf die Anschlüsse des Internetradios werfen, die sich meist an der Rückseite befinden. Wenn ein AUX-In Anschluss vorhanden ist, können sie bequem den MP3- oder auch CD-Player anschließen und das Internetradio als Lautsprecher nutzen. Ein AUX-Out Anschluss ermöglicht es, dass das Internetradio an Lautsprecher angeschlossen wird. Auch können Kopfhörer angeschlossen werden, sofern es ein Klinkenanschluss ist. Verfügt das Radio auch über einen USB-Anschluss, dann kann man auch einen Stick anschließen, auf dem sich Musik befindet, die dann abgespielt werden kann.

Der Sound

Der SoundUnterschiede von Internetradios lassen sich natürlich auch im Klang finden. Grundsätzlich gilt, dass Internetsender einen sauberen Klang haben, da eben keinen Empfang mehr über die Antenne erfolgt. Aber die Lautsprecher selbst können unterschiedlich sein. Wenn sie einen größeren oder speziellen Raum beschallen wollen, sollten sie genauer darauf achten, wie der Klang des Radios einzustufen ist.

Die Bedienung

Die BedienungDie verschiedenen Internetradios lassen Unterschiede auch anhand der Bedienung erkennen. Das kann bei manchen Geräten sehr einfach ausfallen, andere sind hingegen komplizierter. Auch ist die Frage, welche Zusatzfunktionen es gibt. Können beispielsweise auch Bässe und Höhen eingestellt werden oder nur alleine die Lautstärke? Auch lassen sich manche Internetradios per App auf dem Smartphone steuern, die dann wie eine Fernbedienung funktionieren. Ideal beim joggen und tragen von In-Ears,

Unterschiedliche Designs

Unterschiedliche DesignsEin letzter wichtiger Unterschied von Internetradios, der sofort ins Auge fällt, ist im Design zu finden. Die Internetradios können natürlich ganz unterschiedlich aussehen. Manche sind sehr funktionell, andere setzen dagegen auf ganz spezielle Designs, um auch etwas für das Auge zu bieten.

Bekannte Internetradio Hersteller und Anbieter

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Hersteller am Markt, die Internetradios herausbringen. Das ist zwar auf den ersten Blick etwas unübersichtlich, letztendlich aber auch ein Vorteil für den Kunden. So lassen sich ganz unterschiedliche Modelle finden, deren Funktionsumfänge sich klar unterscheiden lassen. Auch gibt es so einen preislichen Spielraum für den Kunden, obschon sie generell schon mit mindestens 100€ rechnen müssen, wenn sie sich ein Internetradio kaufen möchte.

Hersteller
Hama DIR3100

MEDION P85295 2.1

LEMEGA M3+

Blaupunkt IRD 30c

Produktbild
Karcher DAB 7000i - Stereo Internetradio (DAB+ / UKW, WLAN und Bluetooth, Farbdisplay, USB, AUX-In, 14 Watt, Wecker, Kopfhöreranschluss, Digitalradio inkl. Fernbedienung, schwarz)

MEDION P85295 2.1 Internetradio mit DAB+ (WLAN, UKW FM, Spotify Connect, Amazon Music, DLNA, USB, LAN, Kopfhöreranschluss, Line in/Out, Weckfunktion Snooze Sleep)

LEMEGA MSY3 All-in-one Stereo Internetradio(WiFi,Spotify,DAB+ Digitradio,UKW,Bluetooth,USB,Kopfhöreranschluss,AUX-IN,Radiowecker,Holzoptik,Farbdisplay,20 Watt, Fernbedienung,Netzteil) - Nussbaum

Blaupunkt IRD 300 Wlan Internet Radio, DAB+, Bluetooth, UKW-Empfang, Küchen- oder Büroradio, RadioWecker und Uhrenradio, Farb-Display mit App-Funktion, Miniradio inkl. Fernbedienung IRD 300 WH, weiß

WLAN
Ja

Ja

Ja

Ja

USB
Ja

Ja

Ja

Nein

BLUETOOTH
Nein

Nein

Ja

Nein

HDMI
Nein

Nein

Ja

Nein

Weckfunktion
Ja

Ja

Ja

Ja

Fernbedienung
Ja

Ja

Ja

Ja

Display
Ja

Ja

Ja

Ja

Gewicht
1900 Gramm

2000 Gramm

2630 Gramm

1400 Gramm

Abmessung
29,3 x 14,5 x 12,3 cm

14 x 13,5 x 19 cm

27,9 x 10,5 x 18,5 cm

21.2 x 12.9 x 13 cm

Besonderheiten
  • Anschlüsse: Kopfhörerausgang/LAN/USB-A-2.0-Kupplung
  • Verbindungen: WLAN/UPnP
  • Multiroom Unterstützung
  • 90 Sender-Speicherplätze
  • Weckfunktion & Sleep-Timer
  • Amazon Music, Spotify-Connect, Napster, Tidal und Deezer
  • automatische Senderspeicherung
  • integrierter DAB+/UKW-Empfänger
  • LifeStream 2 App für iOS und Android
  • angenehmes Klangbild
  • modernes Design mit eleganter Holz-Oberfläche
  • intuitive und einfach zu erlernende Bedienung
  • 2 x 7 Watt Musikleistung
  • UKW-Empfang
  • einfaches und schnell verständliches Bedienkonzept mit Drück- und Drehregler
  • Anschlüsse: Aux-In / Aux-Out
  • Unterstützung folger Audio-Formate: WAV, MP3, WMA, FLAC, LPCM

Preis
117,99 EUR

250,00 EUR

Preis nicht verfügbar

169,87 EUR

Hersteller
Hama DIR3100

Produktbild
Karcher DAB 7000i - Stereo Internetradio (DAB+ / UKW, WLAN und Bluetooth, Farbdisplay, USB, AUX-In, 14 Watt, Wecker, Kopfhöreranschluss, Digitalradio inkl. Fernbedienung, schwarz)

WLAN
Ja

USB
Ja

BLUETOOTH
Nein

HDMI
Nein

Weckfunktion
Ja

Fernbedienung
Ja

Display
Ja

Gewicht
1900 Gramm

Abmessung
29,3 x 14,5 x 12,3 cm

Besonderheiten
  • Anschlüsse: Kopfhörerausgang/LAN/USB-A-2.0-Kupplung
  • Verbindungen: WLAN/UPnP
  • Multiroom Unterstützung
  • 90 Sender-Speicherplätze
  • Weckfunktion & Sleep-Timer

Preis
117,99 EUR

Hersteller
MEDION P85295 2.1

Produktbild
MEDION P85295 2.1 Internetradio mit DAB+ (WLAN, UKW FM, Spotify Connect, Amazon Music, DLNA, USB, LAN, Kopfhöreranschluss, Line in/Out, Weckfunktion Snooze Sleep)

WLAN
Ja

USB
Ja

BLUETOOTH
Nein

HDMI
Nein

Weckfunktion
Ja

Fernbedienung
Ja

Display
Ja

Gewicht
2000 Gramm

Abmessung
14 x 13,5 x 19 cm

Besonderheiten
  • Amazon Music, Spotify-Connect, Napster, Tidal und Deezer
  • automatische Senderspeicherung
  • integrierter DAB+/UKW-Empfänger
  • LifeStream 2 App für iOS und Android

Preis
250,00 EUR

Hersteller
LEMEGA M3+

Produktbild
LEMEGA MSY3 All-in-one Stereo Internetradio(WiFi,Spotify,DAB+ Digitradio,UKW,Bluetooth,USB,Kopfhöreranschluss,AUX-IN,Radiowecker,Holzoptik,Farbdisplay,20 Watt, Fernbedienung,Netzteil) - Nussbaum

WLAN
Ja

USB
Ja

BLUETOOTH
Ja

HDMI
Ja

Weckfunktion
Ja

Fernbedienung
Ja

Display
Ja

Gewicht
2630 Gramm

Abmessung
27,9 x 10,5 x 18,5 cm

Besonderheiten
  • angenehmes Klangbild
  • modernes Design mit eleganter Holz-Oberfläche
  • intuitive und einfach zu erlernende Bedienung

Preis
Preis nicht verfügbar

Hersteller
Blaupunkt IRD 30c

Produktbild
Blaupunkt IRD 300 Wlan Internet Radio, DAB+, Bluetooth, UKW-Empfang, Küchen- oder Büroradio, RadioWecker und Uhrenradio, Farb-Display mit App-Funktion, Miniradio inkl. Fernbedienung IRD 300 WH, weiß

WLAN
Ja

USB
Nein

BLUETOOTH
Nein

HDMI
Nein

Weckfunktion
Ja

Fernbedienung
Ja

Display
Ja

Gewicht
1400 Gramm

Abmessung
21.2 x 12.9 x 13 cm

Besonderheiten
  • 2 x 7 Watt Musikleistung
  • UKW-Empfang
  • einfaches und schnell verständliches Bedienkonzept mit Drück- und Drehregler
  • Anschlüsse: Aux-In / Aux-Out
  • Unterstützung folger Audio-Formate: WAV, MP3, WMA, FLAC, LPCM

Preis
169,87 EUR

Ein bekannter Hersteller ist Hama, der zum Beispiel das Modell DIR3100 auf dem Markt hat, das sich guter Bewertungen erfreut. Ein etwas unbekannterer Hersteller, aber dennoch mit guter Qualität, ist Peterhouse. Eine Marke mit langer Tradition ist Blaupunkt. Hier ist beispielsweise das Modell IRD 30 zu nennen. Ebenso können sie auch bei den Herstellern Kings, TechniSat oder Dual schauen, die ebenfalls gute Geräte in verschiedenen Preiskategorien auf dem Markt anbieten.

Die besten Internetradio Hersteller

Die Auswahl des besten Internetradios hängt stark von Ihren persönlichen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Unterschiedliche Hersteller bieten verschiedene Funktionen, Designs und Preispunkte an. Hier sind einige der besten Hersteller von Internetradios:

  • Bose: Bekannt für seine hochwertige Audio-Technologie, bietet Bose eine Reihe von Internetradios, die oft in Kombination mit anderen Funktionen wie Bluetooth und WLAN-Streaming erhältlich sind. Die Geräte sind für ihre hervorragende Klangqualität und ihr schlankes, modernes Design bekannt.
  • Medion: Medion ist ein deutscher Hersteller von Unterhaltungselektronik, der verschiedene Modelle von Internetradios anbietet. Ihre Produkte bieten eine gute Balance zwischen Preis und Leistung und sind für ihre Robustheit und Zuverlässigkeit bekannt.
  • Teufel: Als Berliner Unternehmen ist Teufel bekannt für die Herstellung von hochwertigen Audio-Produkten, einschließlich Internetradios. Ihre Produkte sind bekannt für ihre hochwertige Klangqualität und ihr elegantes Design.
  • TechniSat: TechniSat ist ein deutscher Hersteller von Consumer Electronics. Sie bieten eine breite Palette von Internetradios an, die für ihre Qualität, Zuverlässigkeit und Bedienerfreundlichkeit bekannt sind.
  • JBL: JBL ist ein amerikanischer Hersteller von Audio-Geräten und bietet eine Reihe von tragbaren und stationären Internetradios. Die Produkte von JBL sind bekannt für ihren kraftvollen und klaren Sound.
  • Sony: Als einer der größten Elektronikhersteller der Welt bietet Sony eine Vielzahl von Internetradios, die bekannt sind für ihre Qualität, Langlebigkeit und technische Innovation.
  • Samsung: Samsung ist ein weltweit führender Elektronikhersteller, der eine Vielzahl von Produkten herstellt, einschließlich Internetradios. Samsung ist bekannt für seine hochwertige Technologie und sein modernes Design.
  • Blaupunkt: Blaupunkt ist ein deutscher Hersteller von Unterhaltungselektronik und Auto-Audio-Geräten. Ihre Internetradios sind bekannt für ihre Qualität und Benutzerfreundlichkeit.
  • HAMA: Hama ist ein deutscher Hersteller von Zubehör für Consumer Electronics, einschließlich Internetradios. Ihre Produkte bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und sind für ihre Funktionalität und Zuverlässigkeit bekannt.
  • Kenwood: Kenwood ist ein japanischer Hersteller von Audio- und Video-Geräten. Ihre Internetradios sind bekannt für ihre Qualität, Langlebigkeit und technische Leistungsfähigkeit.

Alle diese Hersteller haben unterschiedliche Stärken und bieten verschiedene Funktionen und Preispunkte an. Es lohnt sich, die Modelle jedes Herstellers zu prüfen, um das beste Internetradio für Ihre spezifischen Bedürfnisse zu finden.

Internetradio ohne Werbung

Ein ganz großer Vorteil von Internetradios besteht zudem darin, dass viele Sender werbefrei laufen. Ein Internetradio ohne Werbung bietet Hörspaß ohne lästige Unterbrechungen. Gerade bei öffentlich rechtlichen Sendern, die auch digital empfangen werden können, ist Werbung ein lästiges Übel, auf das sie sicherlich auch gerne verzichten würden. In der Vielzahl von angebotenen Internetsendern gibt es jedoch auch viele Höroptionen, die ohne Werbung auskommen. Entsprechend können sie sich darauf freuen, immer nur Musik oder eben andere Inhalte zu hören, die nicht von den Produktinformationen unterbrochen werden. Solche Inhalte finanzieren sich übrigens auch darüber, dass Werbung auf den Internetseiten geschaltet wird, aber eben nicht über die eigentlichen Streams.

Internetradio ohne WerbungWerbung im Radio muss übrigens aber auch nicht immer nur störend sein. Das hat schon damals der berühmte Berliner Kult-Radiosender Hundert,6 gezeigt (im Internet war Hundert,6 unter gleichnamiger Domain hundert6.de erreichbar), der als einer der ersten beiden privaten Hörfunksender in Berlin gilt. Gegründet wurde der Sender Hundert,6 1987 vom Filmemacher Ulrich Schamoni und einigen Unternehmen. Schon sehr früh erfreute sich das Radio 100,6 hoher Einschaltquoten, auch wenn sich zu Anfang noch ein Sendeplatz mit dem Radio 100 geteilt werden musste. Obwohl es Werbung gab, fiel die nicht allzu sehr auf und hat so auch nicht den Hörgenuss gestört. Auch im Osten erfreute sich der Radiosender aus West-Berlin großer Popularität, auch wenn die DDR-Machthaber mit Signalen für Störungen sorgen wollten. 1995 wurde der Sender von Thomas Kirch gekauft. Diese Übernahme endete jedoch 2002, womit Thomas Thimme neuer Geschäftsführer wurde, der allerdings 2005 die Insolvenz des Senders anmelden musste.

Basics die ein gutes Internet Radio bieten sollte

Bei der Auswahl eines Internetradios gibt es einige grundlegende Merkmale, auf die man achten sollte. Hier sind einige dieser wesentlichen Merkmale, die ein gutes Internetradio bieten sollte:

  • Klangqualität: Dies ist ein entscheidender Faktor. Das Radio sollte einen klaren, reichen und ausgewogenen Klang liefern, unabhängig vom Genre der Musik. Einige Radios bieten auch Equalizer-Einstellungen, um den Klang nach Ihren Vorlieben anzupassen.
  • Verbindungsoptionen: Ein gutes Internetradio sollte über WLAN und Ethernet verfügen, um eine stabile und schnelle Verbindung zu gewährleisten. Es kann auch nützlich sein, wenn das Radio Bluetooth-Funktionen für das Streaming von Ihrem Smartphone oder anderen Geräten bietet.
  • Benutzerfreundlichkeit: Das Radio sollte einfach zu bedienen sein, mit einem intuitiven Menüsystem und leicht zugänglichen Bedienelementen. Ein gut lesbares Display ist auch wichtig, um Informationen wie den Namen des Senders, den Titel des aktuellen Songs und die Uhrzeit anzuzeigen.
  • Vielfalt der Stationen: Ein gutes Internetradio sollte Zugang zu einer Vielzahl von Stationen aus der ganzen Welt bieten, damit Sie Musik und Programme nach Ihrem Geschmack finden können.
  • Zukunftssicherheit: Da die Technologie schnell voranschreitet, sollten Sie ein Radio wählen, das Updates unterstützt und über moderne Funktionen wie DAB+ (Digital Audio Broadcasting) und FM/AM-Radio verfügt, falls Sie diese benötigen.
  • Design und Bauqualität: Ein gutes Internetradio sollte gut gebaut sein und ein ansprechendes Design haben, das zu Ihrer Einrichtung passt. Einige Modelle sind tragbar, was nützlich sein kann, wenn Sie Ihr Radio von Raum zu Raum oder sogar außerhalb des Hauses mitnehmen möchten.
  • Zusätzliche Funktionen: Viele Internetradios bieten zusätzliche Funktionen wie Alarme, Sleep-Timer, USB-Anschlüsse zum Abspielen von MP3-Dateien, oder die Möglichkeit, als Lautsprecher für andere Geräte zu dienen.
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Schließlich sollte das Radio ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Es lohnt sich, verschiedene Modelle zu vergleichen und Bewertungen zu lesen, um sicherzustellen, dass Sie das beste Radio für Ihr Geld bekommen.

All diese Merkmale tragen dazu bei, die Qualität und das Hörerlebnis eines Internetradios zu bestimmen. Es ist wichtig, ein Radio zu wählen, das Ihre speziellen Bedürfnisse und Vorlieben erfüllt.

Was muss bei der Nutzung von Internetradios beachtet werden?

Internetradio, auch bekannt als Web-Radio oder Streaming-Radio, ist eine Rundfunktechnologie, die Audiostreams über das Internet statt über herkömmliche Rundfunkmethoden wie AM/FM oder Satellit liefert. Hier sind einige wichtige Dinge, die Sie über Internetradio wissen sollten:

Zugänglichkeit

ZugänglichkeitInternetradio revolutioniert die Art und Weise, wie wir Radio hören, indem es uns die Möglichkeit bietet, auf eine Vielzahl von Sendern aus der ganzen Welt zuzugreifen, unabhängig von unserem geographischen Standort. Dies ist ein großer Fortschritt gegenüber traditionellen Radiosendern, die ihre Signale über terrestrische Methoden senden und nur in einem bestimmten geographischen Gebiet gehört werden können. Mit Internetradio können Sie eine Station in New York hören, während Sie in Berlin sitzen, oder umgekehrt. Diese globale Verfügbarkeit erweitert die musikalische und kulturelle Bandbreite, der Hörer ausgesetzt sind. Es ermöglicht uns auch, Nachrichten und Ereignisse aus aller Welt in Echtzeit zu verfolgen. Allerdings hängt die Zugänglichkeit von der Qualität und Verfügbarkeit Ihrer Internetverbindung ab.

Sender Vielfalt

Sender VielfaltIm Gegensatz zu herkömmlichen Radiosendern, die oft auf bestimmte Genres oder Formate beschränkt sind, bietet Internetradio eine fast unbegrenzte Vielfalt an Sendern und Programmen. Von Rock, Pop, Jazz, Klassik, Hip Hop, Country, Reggae bis hin zu exotischeren und spezialisierteren Genres, es gibt einen Internetradiosender für nahezu jeden Musikgeschmack. Darüber hinaus können Sie auch Radiosender finden, die Talkshows, Nachrichtensendungen, Sportübertragungen, Hörbücher und Podcasts anbieten. Internetradio ermöglicht es den Benutzern, ihre musikalischen Horizonte zu erweitern und neue Genres, Künstler und Kulturen zu entdecken.

Klangqualität

KlangqualitätDie Klangqualität von Internetradio kann die von herkömmlichen Radiosendungen übertreffen, insbesondere wenn der Sender einen Stream in hoher Qualität anbietet. Dies liegt daran, dass digitale Audiostreams nicht den gleichen physischen Beschränkungen unterliegen wie herkömmliche AM/FM-Übertragungen, die durch atmosphärische Störungen, Signalstärke und andere Faktoren beeinträchtigt werden können. Die Qualität von Internetradio kann jedoch von der Geschwindigkeit und Stabilität Ihrer Internetverbindung abhängen. Ein langsamer oder instabiler Internetzugang kann zu Aussetzern, Verzögerungen oder einer verminderten Audioqualität führen.

Kosten für Premium-Stationen

Kosten für Premium-StationenObwohl viele Internetradiostationen kostenlos sind, erheben einige Premium-Stationen Gebühren für den Zugang zu werbefreien Streams oder speziellen Inhalten. Darüber hinaus können die Kosten für Ihren Internetdienst anfallen, insbesondere wenn Sie über eine mobile Datenverbindung zuhören. Einige Mobilfunkanbieter haben Datenlimits, und das regelmäßige Hören von Internetradio kann diese Limits schnell erreichen. Es ist wichtig, diese Faktoren zu berücksichtigen und Ihren Datenverbrauch im Auge zu behalten, um unerwartete Gebühren zu vermeiden.

Software und Hardware

Software und HardwareInternetradio kann auf einer Vielzahl von Geräten gehört werden, darunter PCs, Laptops, Smartphones, Tablets und spezielle Internetradiogeräte. Einige moderne Heim-Audiosysteme, Smart-TVs und sogar einige Autos haben eingebaute Internetradio-Funktionen. Die meisten Internetradiostationen können über einen Webbrowser oder eine spezielle App abgespielt werden. Es gibt zahlreiche Apps und Websites, die Ihnen Zugang zu Tausenden von Internetradiostationen aus der ganzen Welt bieten. Viele dieser Apps bieten zusätzliche Funktionen, wie die Möglichkeit, Ihre Lieblingsstationen zu speichern, Playlisten zu erstellen oder Musik nach Genre oder Standort zu suchen.

Interaktivität

InteraktivitätInternetradio bietet in der Regel ein höheres Maß an Interaktivität als herkömmliches Radio. Viele Stationen ermöglichen es den Hörern, Lieder zu überspringen, Playlisten zu erstellen, Lieder zu bewerten oder Feedback zu geben. Einige Internetradiodienste bieten sogar personalisierte Radiostationen, die auf Ihrem Musikgeschmack basieren und sich im Laufe der Zeit anpassen, um Ihre Vorlieben besser zu berücksichtigen. Darüber hinaus bieten viele Internetradiostationen auch soziale Funktionen, wie die Möglichkeit, Musik mit Freunden zu teilen oder zu sehen, was andere Hörer hören.

Rechtliches

RechtlichesWie herkömmliche Radiosender müssen auch Internetradiostationen Lizenzgebühren für die Musik zahlen, die sie spielen. Die Kosten dieser Lizenzgebühren werden oft durch Werbung oder Abonnements gedeckt. Einige Länder haben spezielle Urheberrechtsgesetze und Lizenzierungsanforderungen für Internetradio, und die Nichtbeachtung dieser Regeln kann zu rechtlichen Konsequenzen führen. Es ist wichtig für Sender und Hörer, sich der rechtlichen Aspekte von Internetradio bewusst zu sein.

Stabilität der Verbindung

Stabilität der VerbindungDie Stabilität und Qualität Ihres Internetradios hängt stark von der Qualität und Stabilität Ihrer Internetverbindung ab. Wenn Ihre Internetverbindung unterbrochen wird oder die Bandbreite stark variiert, kann dies zu Aussetzern, Verzögerungen oder einer verminderten Audioqualität führen. Darüber hinaus können Faktoren wie Netzwerklatenz und Paketverlust auch die Qualität Ihres Internetradios beeinflussen. Es ist wichtig, eine stabile und zuverlässige Internetverbindung zu haben, um die bestmögliche Internetradioerfahrung zu gewährleisten.

Datenverbrauch

DatenverbrauchDas Hören von Internetradio kann eine beträchtliche Menge an Daten verbrauchen, insbesondere wenn Sie längere Zeit oder in hoher Qualität zuhören. Bei einer typischen Bitrate von 128 kbps verbraucht Internetradio etwa 1 MB Daten pro Minute oder 60 MB pro Stunde. Wenn Sie über eine mobile Datenverbindung zuhören, können diese Daten schnell aufgebraucht sein, insbesondere wenn Ihr Datentarif ein Limit hat. Es ist daher wichtig, Ihren Datenverbrauch im Auge zu behalten und gegebenenfalls Maßnahmen zu ergreifen, um den Datenverbrauch zu reduzieren, wie z.B. das Hören in niedrigerer Qualität oder die Nutzung von WLAN, wo immer es verfügbar ist.

Die besten 5 Internetradio Sender in Deutschland

Es gibt eine Vielzahl von Internetradiosendern in Deutschland, die sich in ihrer Musikauswahl und ihrem Programmangebot unterscheiden. Die Auswahl des besten Senders hängt stark von Ihrem persönlichen Geschmack ab. Hier sind jedoch einige der beliebtesten und am höchsten bewerteten Internetradiosender in Deutschland:

  • Bayern 3: Bayern 3 gehört zum Bayerischen Rundfunk und bietet ein vielfältiges Musikprogramm, das von Pop und Rock bis hin zu Indie reicht. Darüber hinaus werden regelmäßig Nachrichten und Verkehrsinformationen gesendet.
  • Antenne Bayern: Antenne Bayern ist einer der meistgehörten Radiosender in Deutschland. Er bietet eine Mischung aus Popmusik und klassischen Hits sowie regelmäßige Nachrichtenupdates.
  • 1LIVE: 1LIVE ist ein jugendorientierter Radiosender des Westdeutschen Rundfunks. Der Sender spielt eine Mischung aus aktuellen Hits und Indie-Musik und bietet auch eine Vielzahl von Talk- und Unterhaltungsshows.
  • Radio Hamburg: Radio Hamburg ist ein beliebter privater Radiosender, der eine Mischung aus aktuellen Hits und klassischen Songs bietet. Der Sender bietet auch regelmäßige Nachrichtenupdates und Verkehrsinformationen.
  • SWR3: SWR3 ist einer der größten öffentlich-rechtlichen Radiosender in Deutschland. Er bietet eine Mischung aus Pop- und Rockmusik, Nachrichten, Talkshows und Comedy-Programmen.

Diese Sender bieten jeweils Online-Streams an, die Sie über Ihre Internetradio-Hardware oder über verschiedene Apps und Websites auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone hören können. Jeder dieser Sender bietet eine einzigartige Mischung aus Musik, Nachrichten und Unterhaltung, sodass Sie sicher einen Sender finden werden, der Ihren Musikgeschmack und Ihre Interessen widerspiegelt.

Die häufigsten Probleme bei Internetradios

Obwohl Internetradios viele Vorteile bieten, können sie auch auf eine Reihe von Problemen stoßen. Hier sind einige der häufigsten Probleme, die bei Internetradios auftreten können:

Verbindungsprobleme

Das häufigste Problem bei Internetradios sind Verbindungsprobleme. Diese können von vorübergehenden Unterbrechungen der Internetverbindung bis hin zu dauerhaften Verbindungsproblemen reichen. Es ist wichtig, dass Ihr Internetradio eine stabile und starke Verbindung hat, um eine optimale Leistung zu gewährleisten.

Kompatibilität mit verschiedenen Streaming-Diensten

Einige Internetradios sind möglicherweise nicht mit allen verfügbaren Streaming-Diensten kompatibel. Dies kann das Hören von Musik und Programmen aus verschiedenen Quellen einschränken.

Schwankende Audioqualität

Die Qualität des Audiostreams kann von mehreren Faktoren beeinflusst werden, einschließlich der Stabilität Ihrer Internetverbindung, der Bandbreite und der Qualität des Audiostreams selbst. Ein schwankender oder minderwertiger Audiostream kann das Hörerlebnis beeinträchtigen.

Benutzerfreundlichkeit

Einige Benutzer finden die Benutzeroberfläche von Internetradios manchmal verwirrend oder nicht intuitiv. Ein gutes Internetradio sollte eine einfache, leicht verständliche Benutzeroberfläche haben.

Hoher Datenverbrauch

Das Streaming von Internetradio kann eine erhebliche Menge an Daten verbrauchen. Dies kann ein Problem sein, wenn Sie eine begrenzte Internetverbindung haben oder wenn Sie über mobile Daten hören.

Stromverbrauch

Wie jedes andere elektronische Gerät verbrauchen auch Internetradios Strom. Einige Modelle können jedoch mehr Strom verbrauchen als andere, insbesondere wenn sie ständig in Betrieb sind.

Ausfall von Internetradiosendern

Manchmal können Internetradiosender aus verschiedenen Gründen ausfallen oder nicht verfügbar sein. Dies kann technische Probleme, Wartungsarbeiten oder rechtliche Fragen umfassen.

Es ist wichtig, dass Sie bei der Auswahl eines Internetradios diese möglichen Probleme berücksichtigen und ein Modell auswählen, das Ihre spezifischen Bedürfnisse und Vorlieben erfüllt. Darüber hinaus können regelmäßige Wartung und Aktualisierungen dazu beitragen, die Leistung Ihres Internetradios zu verbessern und mögliche Probleme zu minimieren.

Fazit zum Internetradio Vergleich » Die besten Internet Radios im Test 2024

Auch wenn es mittlerweile digitalen Empfang von Radio gibt, sind es Internetradios, die neuen Schwung in eine alte Idee gebracht haben. Mit einem Internetradio sind sie nicht mehr alleine nur noch auf regionalen Empfang beschränkt, sondern können Sender aus aller Welt hören. Das ist natürlich ein großer Vorteil, der sich allerdings auch preislich erkennen lässt. Die Anschaffung eines Internetradios liegt deutlich über den Kosten eines digitalen Radios.

Beim Kauf sollten sie auf die Unterschiede der Geräte achten, die stets auf ein Internetempfang per Wlan angewiesen sind. Diese Unterschiede bestehen in den Lautsprechern, der Bedienung, ebenso aber auch im zusätzlichen Empfang von DAB+ und UKW. Ein passendes Gerät zu finden, dürfte aber leicht fallen, da es viele namhafte Hersteller am Markt gibt. Dazu zählen auch Hama, Blaupunkt und TechniSat, die jeweils auch mit verschiedenen Modellen aufwarten können.

X